Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

Eiweißkochbücher

edited September 2012 in Eiweißrezepte
Hallo habe mal eine Frage an euch ,ich würde mir gerne ein Kochbuch kaufen wo nur Eiweißrezepte drinn sind ...habe mich bei Amazone umgeschaut da hat man in keinem Buch einblick auf die Rezepte ...was für mich wichtig wäre sind die Portionsgrößen und der Kilokaloriengehalt jedes Gerichtes ....kann mir jemand ein Buch empfehlen??
Ich bin dann mal Schlank Das Kochbuch von 2010 und 2012 habe ich bereits!!!
LG Diane

Diskussions-Kommentare

  • edited September 2012
    @Diane

    Und Du hast schon alles ausprobiert aus den Büchern? Meine Güte bist Du schnell.

    Also was Du willst, das gibt es nicht. Es gibt das berühmte Eiweißkochbuch von Sebastian Benthe. Schlanke Eiweissküche. Der Klassiker unter den Eiweißkochbüchern.

    Was es aber dort aber nicht gibt, dass sind Kalorienangaben. Wozu auch. Denn dann würde man ja ne klassische Diät machen.
    Also das Buch gibts im Shop oder im Buchhandel.
    ISBN 978398143360-9

    LG Michael
  • Hallo Michael
    Ja du hast recht mit dem Kalorien zählen
    aber ich komme da einfach nicht raus, will schon schauen das ich nicht mehr als 1200kcal zu mir nehme ,bin zu ungeduldig wen die Abnahme sooo langsam geht, habe Angst dann wieder aufzugeben,und zur zeit läuft es echt gut !!!
    In dem Kochbuch von Sebastian Benthe sind da viele Kochrezepte oder mehr Backrezepte drinn?
    Bei ich bin doch mal schlank stehen doch auch immer die Kilokalorien dabei? Hmm?
  • edited September 2012
    @Diane

    Das Kochbuch von Sebastian ist ein ganz Besonders. Es ist für die Sehnsucht so nach dem alten Essen. Pizza und Pasta beispielsweise. Alles das, was man besser nicht essen sollte. Das sone Pizza total viele Kalorien hat, das weiß man ja. Warum das noch dabei schreiben. Frustriert nur. Von daher steht da nix dabei. Das ist kein Buch um damit schnell abzunehmen. Oder doch? Klar ist es dafür geeignet. Weißte so Nudeln selber zu machen, das ist wohl echt ne Arbeit.
    Aber einfacher sind die von PH. Also so zum Kochen.Also meine Meinung.

    Ich habe gelesen, dass Du nicht son Sportfreund bist. Wenn Du ein bischen was an Sport machst. Also son bischen Krafttraining. Dann geht das bedeutend schneller mit dem Abnehmen. In den Büchern sind tolle Übungen. Die reichen absolut für die Anfang. Und Du wirst Dich wundern, wie schnell das geht mit dem Abnehmen.

    Bei den Kochbüchern von PH müßen die Kalorien dabei stehen. Weißte, Gina und ich, wir brauchen ja viel größere Portionen um satt zu werden. Wir essen ja oft das, was da angegeben ist für zwei Portionen. Das kann man ja gar nicht so sagen, was einer braucht. Wir essen halt, bis wir satt sind. Und dann kann man halt überschlagen, ob das sinnvoll ist bei dem ein oder anderen Gericht. Beim Kuchen beispielsweise, da sollte man es bei einem Stück belassen. Kuchen steht ja auch drin zum Abnehmen. Für mal. Mal selten. Aber man darf. Und dann gerne zum Frühstück. Man muß sich nur was umstellen, wann man was isst.

    LG Michael
  • @Diane

    Ich kann dich verstehen. Ich war auf unter tausend Kalorien runter. Ich habe auch gedacht, je weniger desto besser. Das einzige Problem was dann irgendwann kommt. Nein zwei. Wenn man das son paar Jahre macht, dann nimmt man nicht mehr so schnell ab. Und dann irgendwann ist der Stoffwechsel halt nicht mehr so schnell.
    Wenn Du Glück hast, dann hast Du da noch ein paar Jahre Zeit. Denn wenn Du halt irgendwann mehr isst als die 1200 Kalorien, dann nimmt man relativ schnell zu. Von daher mußte das wirklich im Blick behalten, dass Du nicht mehr so viele Kalorien isst. Lebenslang. Dann bleibste auch fürimmer schlank.
    Das ist die eine Möglichkeit dauerhaft schlank zu bleiben.

    LG Michael

  • @Diane

    So. Ich bin zuhause. Da schau ich doch mal genau was es da so gibt bei Sebastian.

    Pizza und Pasta ist eins der Hauptthemen, 12 Rezepte
    Brot Backen, 4 Rezepte
    Kuchen und Süßes, 7 Rezepte
    Herzhafte Snacks, 7 Rezepte

    Also, wenn Du gerade wirklich so auf die Kalorien achtest, dann ist das wohl nix für Dich. Aber es könnte ein wichtiges Buch werden, wenn Du dann abgenommen hast, bevor Du wieder so isst wie zuletzt und die Kilos schneller wiederkamen als man kucken konnte. Dann könnte es sehr hilfreich sein.

    LG Michael


  • @Diane
    Sei mir nicht böse, aber für mich hört es sich so an als würdest du in eine Magersucht oder Essstörung rutschen.
    Ich glaube wenn du so penetrant auf die Kalorien achtest, isst du dich auch nicht satt, was man eigentlich immer machen sollte.
  • edited September 2012
    Off Topic

    @Ela

    Also 1200 Kalorien und Magersucht, nee, bestimmt nicht. Da liegen viel zu viele Kalorien zwischen.
    Aber 1200 ist halt eine der klassischen Diäten. Das funktioniert auch prima. Nur leider, wenn man dann mal 1350 Kalorien isst, dann werden die 150 Kalorien in Fett gespeichert. So grob gesagt. Hängt aber ja auch vom jeweiligen Gesamtumsatz an Kalorien ab. Wenn man zu krass drunterbleibt, dann kommt halt irgendwann der Jojo. Hat Diane ja auch erst kürzlich erlebt.
    Ist ja ein guter Ansatz, diesmal darauf zu achten nicht die Muskelmasse abzubauen. Denn das macht man ja meistens. Ich denke jetzt mal so an meine früheren Kohlsuppendiäten. Man verliert an Gewicht. Nur leider nicht an Fett. Und es geht ja eigendlich darum Fett zu verlieren und nicht Muskelmasse. Der einzig aktive Ort der Fettverbrennung. Aber manche wollen nur Gewicht verlieren. Das ist ja auch in Ordnung.
    Solange Du das nicht machst, bin ich beruhigt.

    LG Michael


  • okay also bin ich schon wieder in meine alte Verhaltensweise reingerutscht ohne es selbst zu realisieren,
    Danke du hast mir echt gerade die Augen geöffnet ,werde mich jetzt wieder mehr an alle Rezepte des Buches und nicht nur
    auf die Eiweiß Rezepte und die Kalorien beschränken ....heute mittag gibts einen leckeren Tunfisch freu mich schon drauf :)
  • @ Flauschi
    Also Magersucht ich niemals ne ne dafür esse ich viel zu gerne ....und glaub mir mit den Eiweißrezepten aus dem Buch von PH bin ich immer richtig satt....
  • @Michael
    danke für dein Bemühen das du extra nachgeschaut hast ,also ich bleibe dann besser bei PH Kochbuch !!! :)
  • @Diane

    Hab ich doch gerne gemacht.

    Ich habe auch ein tolles Cholacte Chip-Macadamia Cookies Rezept gefunden. Das ist wohl englisch. (smile). Schokoladenkekse mit Macadamia-Nüssen. Das könnte was für Inge sein. Kekse der besseren Art sozusagen. Denn Inge braucht manchmal ein paar Kekse.

    Es ist schon richtig auf das Eiweiß zu achten. Wenn man will, dann kann man die Abend-Rezepte direkt mittags machen. Nur für viele ist es halt schwierig das so dauerhaft mit fast nix an KHs zu machen.
    Aber Du willst ja gerne auch hinterher dein Gewicht halten. Dem Jojo entkommen.
    Du hast ja beide Kochbücher. In dem neueren ist ein ganz kleines Sportprogramm drin. Seite 36. Schlank mit voller Kraft. Drei kleine Übungen. Die kosten nicht viel Zeit, sind aber hocheffektiv und helfen wirklich.
    Ich weiß, Sport ist Mord, haste gesagt. Ich hatte und habe ja immernoch manchmal nicht den Spaß am Sport. Vielleicht kommt der nie. Aber ich mach ihn, weil ich verstanden habe, dass er wichtig ist. Und ich sehs ja auch, dass er was bringt. Meistens fühle ich mich hinterher gut. Dann bin ich stolz, dass ich ihn gemacht habe.
    Investiere nur ne viertelstunde in diese drei Übungen. Und mach die regelmäßig. Das wird Dir mehr helfen, als Kalorien zu zählen. Das wird Dir helfen das abgenommene nicht wieder zuzunehmen.

    Und überlege Dir, was Du gerne isst. Also, ich sag mal so, dass Abnehmen kriegste ja immer hin, wenns auch mit jedem mal schwieriger wird, aber das halten ist ja das eigendliche Problem bei Dir. Dass heißt ja, Du solltest halt überlegen wie Du ein paar gesunde Sachen in die Zukunft mitnehmen kannst. So Thunfisch ist doch lecker. Den kann man doch ruhig auch in Zukunft mal machen.

    LG Michael
Sign In or Register to comment.