Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

Wann und was sollte man nach dem Sport essen?

edited August 2011 in Sporternährung
Erfahrungen? Tipps?
«1

Diskussions-Kommentare

  • Auf jedenfall keine KH/EW Drinks...die sind unnötig. Man kann nach dem Sport ein gutes Whey (hochwertiges schnellresorb. Eiweiß aus Molke) zu sich nehmen ABER für "Normalsportler" sind diese ganzen Zusatzdinger unnötig. Ganz normal essen...ich ernähre mich Low Carb mit ca. 40-80g KH am Tag und brauch keine Extra KH nach dem Sport. Ist der gleiche Schmarrn wie bei den Hunden...viele denken wenn der Hund ein bischen Sport macht oder am Fahrrad läuft brauch er high energy futter...völlig falsch! Werden die nur Fett von! Wichtig sind gute Eiweiße und gute Fette (dazu gehören auch gesättigte tierische Fette). Auch diese ganzen Isodrinks halte ich persönlich für unnötig. Ein gutes Wasser mit Mineralien reicht völlig...wenn ich sehe wie viele sich die Kalorien und den Fruchtzucker mit der Apfelschorle wieder reinkippen...näääää
    lg Siwi
  • Das kommt drauf an, WO man sich nach dem Sport befindet. Allein zu Hause - keine KH, ok. ABER: Nach dem Sport ist das Immunfenster offen. Heißt, durch die Überanstrengung gehen für ein paar Stunden die Abwehrkräfte stark in den Keller, weil die weißen Blutkörperchen sich auf die Reperatur der muskeln konzentrieren. Ist man in der Zeit draußen oder mit anderen Leuten zusammen, ist man extrem anfällig für Erkrankungen. (Ist mir vor einer Woche exakt so passiert.) In einem Sportforum las ich, dass KH helfen, das Immunfenster schnell zu schließen. Also: Entweder nach dem Sport keiner Ansteckung aussetzen (zu Haus auf dem Sofa allein ausklingen lassen) oder aber doch nen müsliriegel oder so was essen. Stimmt das denn?
  • nach intensiven Ausdauersport (z.B. Spinning) sollte man nach Möglichkeit mindestens eine Stunde nichts essen, da der Körper noch nachbrennt und dies durch das Essen unterbrochen wird.

    Ich persönlich mache eines, wenn ich morgens Joggen gehe (ca. 5 Meilen) esse ich max eine mittlere Banane.
    Wenn ich dann zu Hause bin, trinke ich einen großen Becher stilles Wasser und gehe gemütlich duschen und bereite dann in aller Ruhe mein Frühstück zu.
    Wenn ich abends Joggen gehe, esse ich vorher gar nichts. Nach dem Joggen trinke ich einen Becher Wasser und gehe gemütlich duschen. Danach bereite ich mir mein Abendessen in Ruhe zu.
    Bei beiden Varianten sind bis ich mich hinsetzte und esse ca. 1 Stunde vergangen
  • @MisterMaik: sehe gerade das ich mich mit Einheiten vertan habe (habe zwei Jahre im Ausland gelebt). Sorry, ich laufe nur 3 Meilen welches ca 5 km sind... tut mir leid .... die 10km gehe ich nächstes Jahr an ...
  • Hallo,

    ich bin vor kurzem nach 1,5 Stunden Krafttraining in einen unterzuckerigen Bereich gekommen. Ich war schwach und merkte, dass mein Blutzuckerspiegel sehr im KEller war. DAS macht auch Sinn, da ja die Muskeln bei harter Arbeit (und beim Krafttraining müssen sie ja an ihre Grenzen kommen, um wachsen zu wollen) viel KH verbrauchen. Dann habe ich Saft getrunken, um klar zukommen. (noch besser und KH ärmer: Isolight vom großen deutschen Discountersupermakrt, der mit A beginnt und I aufhört) DAs ist in der Situation denke ich ok. hier zu hungern wäre falsch.
    Wenn das Training aber nicht so hart ist sollte Wasser genügen.
    Wichtig auch; immer im aeroben bereich trainieren, damit die Fettverbrennung angewofren wird. Wenn die erstmal läuft kann man die Stunde nach dem Training ohne Essen auskommen, da Fett verbrannt wird.
    Am Abend bruacht man aber bei Krafttraining auf jeden Fall Eiweiß (wie ja eh immer) aber hier dnan halt besonders, für die Regeneration und Erweiterung der Muskeln.

    alles Gute

    Drachenherz22
  • Hallo Drachenherz,

    hier mal ein link zu deinem iso drink
    http://fddb.info/db/de/lebensmittel/aldi_iso-light_olympia_grapefruit-citrus/index.html

    Die KH die enthalten sind bestehen zu 100% aus Zucker. Jetzt mal angenommen du trinkst eine Flasche. Das macht dann 5 mal 4,3g KH, also 21,2g Zucker. Das finde ich persönlich viel.

    Versuche doch lieber vor dem Training noch eine Kleinigkeit zu essen. Ein Stück Obst, idealerweise mit etwas Eiweiß.

    Ich persönlich finde 1,5 Std. Krafttraining auch zu viel. Mein Plan sieht so aus das ich mich 10 min aufwärme, dann ca. 50 min Kraft mit den kleinen Pause und hinterher dehnen. Wenn ich dort noch dusche schmuggel ich mein Eiweiß mit rein und trinke es in der Umkleide *frech grins*. (Wenn ich mit dem Rad fahre, mache ich das zu Hause)
    Ich tue also das Eiweiß in den Shaker und fülle das dann mit Wasser im Studio auf. Shaken, trinken. Ich schaue immer das niemand in der Umkleide ist. Falls doch, mixe ich mir das nur und trinke es vor der Tür am Auto.
  • @Gina

    Bin richtig Stolz auf Dich. (Heute mag ich das Wort, in dem Zusammenhang).

    PH sagt ja, das wichtigiste ist, das was man nach dem Sport zu sich nimmt. Dann funktioniert die Fettverbrennung für viele viele Stunden. Briketts sollen verbrannt werden. Das heist, blos kein Papier nachlegen. Papier brennt immer zuerst.

    Ich war auch so blöd, und habe mir, man darf es ja sagen, damits keiner mehr kauft, der abnehmen will, das Isolight von Aldi gekauft. Ich fand sogar das Isoligt von Netto vom Geschmack besser. Da kann man mal sehen, wie lange ich auf sowas reingefallen bin. Naja. Du hast recht, Zucker pur, da kanns nicht funktionieren mit der Fettverbrennung. PH warnt ja ausdrücklich vor solchen Getränken. Hat bei mir halt was gedauert, bis ich das gehört habe. Weiß jetzt gar nicht auf welcher CD das ist. (smile).

    Du Schmugglerin. (smile). Darf man das denn bei Euch nicht legal nehmen? Du solltest es zumindest in der Umkleidekabine auch trinken wenn jemand dabei ist. Wenn der, nein ist ja ne Damenumkleide, also, wenn die fragt, dann sagste, dass Eiweißpulver hier wäre überteuert und nicht hochwertig. Man muß doch da helfen wo man kann. Die anderen, die wissen doch vielleicht gar nicht, dass sie da, ja, sags mal so, vielleicht noch was lernen können. (smile).


    LG Michael
  • @Michael

    Ich kann ja mal zum Chef gehen und ihn fragen ob ich mein eigenes Eiweiß trinken darf. Wahrscheinlich wäre der nicht besonders erfreut.
    Weißte klar haben die Eiweiß, aber das ist nicht gut. Minderwertig hat Maik gesagt. Außerdem machen die das mit Vollmilch. Und für so ein Glas soll ich dann 2 Euro zahlen? Nöö.
    Übrigens wenn ich schon trinke und dann jemand kommt. Dann trinke ich auch aus.
    Viele sitzen auch vorne um noch zu quatschen, aber das mache ich gar nicht. Wenn dann vorher, ab und zu trinke ich mal einen Cappucchino. Aber eigentlich nur im Winter wenn ich halb erfroren da ankomme.

    Die haben auch so einen komischen Sirup, das mischen die dann mit stillem Wasser. Ih bääh. Ich mag weder so süßes Zeug, noch stilles Wasser. Nehme immer meine eigene Buddel mit, reines Wasser.
    Außerdem wer weiß was in dem Sirup drin ist, bestimmt viel Zucker.
  • @Gina

    Ich glaube bei mir sind die auch nicht erfreut, dass man sein eigenes Pulver hat. Aber das haben bei uns viele. Ein Becher Milch sozusagen kostet bei uns 2,40 Euro. In Köln ist halt alles meist teurer. Aber was solls. Wir trinken ja was besseres. (smile). Haste denn schon einen Lieblingsgeschmack beim Eiweiß?

    LG Michael
  • edited März 2012
    Nein, und irgendwie schwankt das auch.
    Mal finde ich Pistazie ganz toll und das nächste Mal ekelt mich das total. Das heißt eine Zeit lang da habe ich fast nur Nuss getrunken. Da habe ich mir aber ein Nussverbot auferlegt, weil das andere muss ja auch weg. Siehste und dann vergesse ich das und freue mich später das es noch da ist.

    Was ich so gar nicht mag ist ja Vanille. Das schmeckt pur ja grausig. Ab und an mische ich mir etwas in den Quark oder Joghurt. Sonst vermische ich es mit den anderen Geschmacksrichtungen. Jetzt wo ich keinen Sport machen darf, da trinke ich fast kein Eiweiß. Nur Tage wo ich meine ich hatte viel zu wenig Eiweiß. Oder als Betthupferl wenn ich noch Hunger bekomme, dann meist mit etwas Milch. Also 2/3 Wasser und den Rest Milch.

    Mag mich im Moment gar nicht wiegen. Naja solange die Hosen nicht kneifen :-D
  • Ja, Vanille ist einfach nur grausig.
  • Hallo an alle,

    ich finde den isodrink nicht ideal. stimmt schon. aber im vergleich zu anderen Zuckerdrinks (Cola mit deutlich mehr) ist es schon ok. ich hatte es halt noch rumstehen und wollte es "aufbrauchen".

    aber danke für die Warnung.

    DH
  • @Drachenherz

    Dann bitte nicht wundern, wenn Du nicht abnimmst. Nix für ungut.

    LG Michael
  • @Drachenherz

    Das Wasser steht im Mittelpunkt der Uhr. Wasser und andere Getränke ohne zusätzlichen Zucker. Ingwerwasser oder ungesüßten Tee. Das wichtigste bei einer Ernährung nach PH. Das Trinken.

    LG Michael
  • edited März 2012
    @Drachenherz

    Manche Sachen gehören halt einfach in die Mülltonne. Ist nicht so ganz einfach was wegzuschmeißen, was noch haltbar ist, was man eigendlich ganz gerne gemocht hat. Ich habe das letztes Jahr gehabt. Da kannste alle fragen, die schon länger dabei sind. Oder es nachlesen. Ich habe mich von sämtlichen Maggi und Knorr Fix Produkten getrennt. War schwer. Aber richtig. Ab damit in die Tonne. Nur da gehört das Zeug hin. Genauso ist es mit den Isodrinks. Die gehören einfach in die Tonne. Solange man sowas trinkt, oder wie ich gegessen habe, solange kann man nicht abnehmen. Das ist fast unmöglich. Dafür sind da einfach viel zu viele KHs drin.
    Eine andere Möglichkeit ist natürlich das Zeug erst aufzubrauchen. Und dann mit dem Abnehmen anzufangen. Das geht ja auch.

    LG Michael
Sign In or Register to comment.