Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

PH Rezepte--> Zutaten schwer zu bekommen?!

edited Januar 2012 in Einkaufen
Hallo zusammen :)

Ich habe seit einer Weile das PH- Kochbuch.
Die Rezepte sind supertoll und machen Spaß zum kochen.
Nur hab ich ein bisschen Probleme mit den besonderen Zutaten:

Es gibt z.B. ein ganz tolles Rezept mit Erdnussbutter.
Nur isst bei uns keiner in der Familie Erdnussbutter ausserhalb von diesem Rezept,
also hab ich dann ein Riesenglas davon rumstehen.
So geht es mir leider mit vielen Zutaten der Rezepte,
da ich auch nicht regelmäßig Zeit finde diese zu kochen da es öfters mal schnell gehen muss.
Vielleicht fehlt mir auch die Fantasie, solche Zutaten dann zu ersetzen? ;)

Manche Sachen bekomm ich in keinem Supermarkt,
ich hätte zb gerne gefrorene Cranberries,
die find ich nicht mal im Ede....ka :(
Weiss da vllt jemand, wo man die bisschen ausgefalleneren Sachen bekommt,
mal abgesehen vom Feinkostladen?
Kennt ihr oben beschriebene Situation auch?;)
Ich freue mich über Antworten :)
Liebe Grüße
«1

Diskussions-Kommentare

  • Hallo Resa,

    ich weiß noch genau, als die das erste mal was brauchte, was ich im Supermarkt nicht fand.

    Ich war dann sauer auf PH (smile). Nicht basisch, sondern sauer (smile).

    Da bin ich zum ersten mal in so einen Bio-Laden rein. Alnatura war mein erster. Da gibts eigendlich fast alles, außer ein hundert Prozent Vollkorntoast, alles was man so braucht. Dinge, von denen ich noch nicht mal wußte, dass es sowas gibt. Ich habe mir angewöhnt, wenn ich was noch nicht kenne, nicht gleich wieder die Familienpackung zu kaufen. Einmal, wenns nicht schmeckt, schmeißt man weniger weg, kostet ja auch alles was. Zweitens, ich brauche manche Sachen auch nicht dauernd. Wenn dann son großes Glas rumsteht, wirds ja auch irgendwann schlecht, wenns mal auf ist. Also, kauf besser auch kleinere Gläser. Da spart man direkt.

    Neue Rezepte ausprobieren, das mach ich auch nicht jeden Tag. Dafür fehlt mir einfach die Zeit. Es muß oft schnell gehen und gesund sein und lecker schmecken. Beim Kochen fehlt mir leider auch noch die Phantasie. Das ist aber nicht schlimm, ich frage dann immer hier nach. Hier gibts viele Tips. Auch zum Kochen.

    Gestern hatten wir beispielsweise die Frage von meiner Seite nach einem guten Salz. Sowas gibts auch nicht bei meinem Kaufland. Da hat mir Gabriele geholften. Gutes Salz gibts bei dm.

    Du mußt einfach nur hier fragen, was Du konkret brauchst und nicht findest.

    LG Michael
  • Hey, danke für deine Antwort :)
    Bio Laden, das ist ne Idee.
    Ich wohn halt relativ aufm Land,
    große Supermärkte erreich ich schnell,
    aber so sachen wie Alnatura Laden da muss ich dann schon
    ne dreiviertelstunde fahren.
    Und dann ist mal wider der Zeitfaktor das Problem,
    mit Arbeit bzw noch Ausbildung und zeitaufwändigem Hobby hab ich nicht die
    Zeit ums Einkaufen so nen aufwand zu betreiben, leider,
    deswegen fallen zb auch Wochenmärkte flach,
    obwohl ich sowas toll finde :)
    Und natürlich ist das auch mit dem Geld so ne Sache ;)
    Deswegen werd ich das mit den kleineren Mengen kaufen mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße
  • gefrorene Cranberries habe ich auch noch nicht gesehen. Die gibt es aber getrocknet!
    Erdnussbutter hält sich doch recht lang, oder?. Du musst das Rezept einfach alle zwei Wochen mal kochen =)

    ich habe das Problem, dass ich für mich alleine koche. Alle Rezepte sind für 2 Personen. Das ist auch schwierig. Meist esse ich halt zwei Tage hintereinander das gleiche. Oder die Hälfte wird eingefroren (da hab ich aber nicht so viel platz)

    Ansonsten musst du wirklich mal genauer sagen, welche Zutaten zu ersetzen möchtest. Ich hab jetzt eigentlich nichts, was dann wirklich ewig rumsteht (außer die ernussbutter)
  • @Alle
    hier gibt es keinen Bioladen und auch kein DM....werde mal eine Stadt weiter fahren und dort ein wenig rumschnüffeln.
    LG Walburga
  • @Walburga

    Hallo Walburga,

    such Dir doch einfach vorher was aus. Ich meine, beispielsweise über die gelben Seiten. Da weißt Du dann, wo es sowas gibt.

    Oder villeicht über die Suchfunktion bei den einzelnen Bio-Ketten. Habe ich gerade mal gemacht. Ich glaube, ich fahre das nächste mal wieder in einen anderen Stadtteil von Köln. Die Läden haben oft ganz unterschiedliche Sortimente. Total spannend.

    Hier mal zwei Links von meinen Bio-Supermärkten. Vielleicht ist ja was in Deiner Nähe. Einfach mal die Postleitzahl eingeben.

    Denns Biomarkt


    Alnatura


    LG Michael
  • @Michael
    werde ich machen. So, für heute genug gelesen, genug notiert und super motiviert. Danke dir.
    LG Walburga
  • @Walburga

    Gern gemacht.

    LG Michael
  • @gkutes
    ja,das mit dem ofters kochen ist ne idee wenn man sich daran dann nicht zu sehr abisst sozusagen ;)
    einfrieren kann ich leider nicht,da unsere gefriertruhen von wild und so sachen belegt sind,wir ham nen jaeger in der familie :D
    aber man koennte ja auch zweimal hintereinander das gleiche essen.
    also eine zutat die ich ersetzen will fallt mir grad ein: huettenkaese--> gibt es zwar zu kaufen aber schmeckt mir mNicht. koennte man da dann vllt quark nehmen?:)

    @alle:
    das mit den biomaerkten nach postleitzahlen hab ich versucht,
    bei mir gibts beide wenn uberhaupt nur in grossen staedten,
    meist dreissig kilometer weg :((
  • naja - alle zwei wochen, ich denke da überisst man sich nicht so schnell. Vorallem nicht, wenns super schmeckt.
    du kochst ja nicht für dich alleine, oder? dann hast du das Problem mit den Portionen (und dem zwei Tage hintereinander das selbe essen) ja eigentlich nicht.

    und klar kannst du hüttenkäse durch quark ersetzen. Wird dann halt alles bissle "matschiger". Aber wenns schmeckt =)
    hast du mal bei den Tipps zu den Rezepten geschaut? Da sind bei jedem (?) ein bis zwei Tips dabei welche Zutat man durch was ersetzen kann.
  • Hallo Resa,

    ich mache das Rezept mit dem Erdnussmus sehr gerne. GEkauft habe ich das im Kaufland, Bioprodukt. Inzwischen lasse ich das Ei weg, das finde ich nicht so schön. Also das E.mus habe ich im Küchenschrank hinter dem Honig stehen. Da es sehr fettig ist hält es sich lange.

    Zum Thema 2 Portionen. Kocht doch einfach die Hälfte. Pi mal Daumen umrechnen und wie beschrieben zubereiten.
  • *lol* ist nicht so, dass ich nicht selbst auf die Idee gekommen bin, nur die Hälfte zu kochen. Das ist aber sehr schwierig, weil man dann immer auf einer halben Paprika / einer halben Zwiebel / einer halben Dose Bohnen / einer halben Packung körniger Frischkäse etc pp sitzen bleibt. Mir ist das jedenfalls negativ aufgefallen... Und alles kann man auch nicht dann für ein anderes Gericht verwenden. Das ist mir persönlich zu viel logistischer Aufwand. Ich verbringe jetzt schon zu viel Zeit damit, die Gerichte zu kombinieren etc. =[
  • Hi Resa fast jeder große Supermarkt führt mittlerweile auch Bio Produkte man muss nur etwas suchen. Stimmt für Manche Artikel muss man in den Bioladen zum Beispiel für das Sojagranulat. Für das Tomten-Rucola-Aufstrich total lecker und wenn da was übrig bleibt vom Rukola ab mit in eine Gemüsepfanne :-) oder komplett in den Aufstrich.
    Es macht erst mal lange satt.
  • Hallooo
    es gibt speziell für Gemüse spezielle Folientüten in denen sich gemüse viel länger hält als so... Vielleicht wäre das auch mal eine alternative..
    grüsse Moni
  • @Jana

    Ist schon echt erschreckend was so als gesunde Sporternährung verkauft wird. Da haste schon Recht.

    LG Michael
Sign In or Register to comment.