Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

So lecker schmeckt Eiweiß. Käsekuchen.

edited Juni 2015 in Eiweißrezepte
Zeit bedeutet manchmal viel und manchmal gar nichts.

Vor langer Zeit hat PH mal gesagt, Käsekuchen zählt nicht. Die Zeit bleibt aber nicht stehen. Ach so, sollte ich direkt sagen. Wir reden von Ich-back-dich-mal-schlank-Kuchen.

Das erste Käsekuchenrezept was wir von PH bekommen haben findet man im Schlank-im-Job-Buch. Das hat aber ja nicht jeder. Daher gibts das Rezept auch oben in der Navigationsleiste ganz kostenlos für jeden. Weil Käsekuchen ist halt son Klassiker. Und meistens sehr lecker.

Liebling der Deutschen. Käsekuchen

Ich hatte mich damals total über das Rezept gefreut. Wir haben das dann hier getestet. Na gut, dann halt nie wieder Käsekuchen war unser Fazit.

Das ist so ähnlich wie;;; ich esse nie wieder Schokolade. Das geht für ne gewisse Zeit, aber irgendwann kommt die Sehnsucht.

Nicht auf dieses Rezept. Ganz wichtig ist, Geschmack ist zum einen Gewohnheit aber auch etwas sehr individuelles. Unter den Kommentaren bei dem Rezept findet man einige, denen das sehr lecker geschmeckt hat. Nur für mich war es nicht die Alternative zum Ich-mach-dich-mal-dick-Käsekuchen.

Niemand wird von einem Stück Kuchen dick. Es ist die Summe des Ganzen, weshalb man eventuell mit der Figur son Problem hat. Aber auf der anderen Seite ist es natürlich auch toll, wenn man Kuchen essen kann ohne sich Gedanken zu machen, ob das jetzt geht oder nicht, weil der Kuchen einfach total gesund ist.

Gesunder Kuchen habe ich mal gedacht klingt wie im Fernsehn, wenn die "gesunde Vitamine" naschen und zeigen dabei aber nur ungesunde Sachen.

Das Rezept ist im Original von Markus Becht

Das erste Gesetz der Ernährung. Gib dem Körper aus was er besteht.
Nein, die Antwort ist nicht Käsekuchen. (smile).

Oder vielleicht doch?

Auch wenn es im Original von Markus Becht ist, dann ist es für mich einfach nur eins der leckersten Andy-Rezepte. Andreas Scholz. Der Figurmacher.

Lecker! Schlanker Käsekuchen - High Protein

Bodybuilder achten sehr darauf, dass die gesund essen. Da kann man sich was von abschauen und was lernen, wie die das so machen. Und keine Sorge, nur weil man sich ein Käsekuchenrezept von nem Bodybuilder ausleiht, wird man deswegen nicht so aussehen.

Ich musste das Rezept für mich ein bischen umschreiben, da hier bei mir in der Stadt, Eier in ner guten Qualität nicht ganz preiswert sind und Eiklar ausm Tetrapack ein no-go für mich ist. Also ich verwende das Eigelb mit. Ist dann zwar ein bischen fetter und man nimmt nicht so schnell ab, aber das Eigelb ist sehr gesund sagt PH immer. Ich zahle 55 Cent für ein Ei und da kipp ich nicht die Hälfte in den Ausguß.
Ich backe immer kleine Kuchen. Also halbes Rezept.
250 Magerquark
100 Gramm fettarmen Frischkäse. 0,2 Gramm Fett auf 100.
3-4 Eier je nach Größe
50 Gramm Vanille-Whey-Proteinpulver oder Geschmackssorte nach Wahl
1 gut gehäufter Eßlöffel Xucker-light
30 Gramm Käsekuchenhilfe

Ich trenne die ganzen Eier und schlage das Eiweiß extra auf und mache es ansonsten genauso wie bei Andy im Rezept steht.

Das ist in sieben Minuten alles angerührt und im Ofen. Das ist sowas von lecker.

Diese Insel ist etwas sehr Besonderes. Hier bleibt niemand auf der Stecke liegen und man geht einfach weiter.

Schauen wir uns mal die Zutaten an, wie wir es damals versucht haben.

125 g Tiefkühl-Sauerkirschen
1 gr. Becher Magerquark (500 g)
1 EL Koch- & Backeiweiß (z. B. von Hanuko)
4 EL Stevia-Pulver (ca. 10 g)
2 Eier
1 TL Olivenöl zum Fetten der Auflaufform

Was sehen wir heutzutage auf den ersten Blick? Ganz genau.
Wir brauchen mehr Eier. (smile). Ich liebe diesen Satz von PH. Ich hatte mal Angst vor Eiern, gerade vor dem Eigelb.
Käseuchen ohne Boden braucht kein Koch- und Backeiweiß. Das ist der Grund warum es nicht geschmeckt hat. Koch- und Backeiweiß ist ein Kohlenhydratpulverersatz ( Mehl ). Niemand rührt sich Mehl in seinen Quark. Es gab hier einige die haben es getan. Als die mir erzählen wollten das die das lecker finden und ich nachgefragt habe, da gabs nie wieder eine Rückmeldung. Fand ich persönlich sehr traurig. Weil ich wollte garantiert niemandem weh tun.
Dieses Rezept braucht ein gutes leckeres Eiweißpulver. Und deutlich mehr als nur nen Eßlöffel.

Es gibt nen super schönen Podcast von Andy und PH zum Thema Stevia. Es ist nicht mehr die Pflanze. Weil die konnte man nicht patentieren. Das bedeutet: Stevia ist nicht mehr Stevia. Nur son Glück-oh-sieht konnte man patentieren.

Wer an Märchen glaubt, der möge weiterlesen. Alle anderen bitte spätestens jetzt aussteigen.
Denn ein Traumboot startet.

Glück-oh-sieht wie leicht es möglich ist. Das ist der Zauberspruch den wir brauchen.
Wir verwenden kein Stevia. Wir verwenden Xucker-light. Die Eier auf jeden Fall trennen und das Eiweiß alleine aufschlagen. Wie im Andy-Rezept.

Im Shop hier findet man einen Gute-Nacht-Drink in der Geschmacksrichtung Kirsch.
Oder direkt alle drei Fragezeichen ???

Man unterstellt mir schon mal ein paar Dinge. Ich beantworte jetzt nur die Frage nach nem guten Eiweißshake. Ich verwende den nicht, weil es keine Probenbeutel davon gibt. Das Risiko ist mir zu groß. Mein Geschmack ist sehr speziell.

Mein persönlicher Tip, wie ich das jetzt machen werde. Ich werde das ultra-leckere Nitro Pure Whey Gold von BioTechUSA verwenden. In der Geschmacksrichtung Sauerkirsch-Joghurt. Natürlich deutlich mehr als nur nen Eßlöffel. 50 Gramm für die hälfte von dem Quark.

Ich habe keine Ahnung wie es schmecken wird.
Ich habe diesen beiden Menschen, von denen die beiden Käsekuchenrezepten sind, mehr als nur etwas zu verdanken.

Liebe fragt nicht. Liebe ist. So habe ich das letzens mal gesagt und war so unsicher, ob ich es so sagen kann.

Von Andy ist der Tip gewesen, dass ich den körnigen Frischkäse einfach pürriere. Weil ich den sonst nicht essen kann. Konsistenz ist mehr als Zusammenhalt.

Wir nehmen für den PH-Käsekuchen 100 Gramm körnigen Frischkäse. Und ab damit durch die Moulinette.

Ich habs noch nicht gebacken. Das Rezept erfinde ich gerade erst.

Kein Weg zu weit. Kein Berg zu hoch.

Dieses Dankeschön gilt ganz besonders Andy Scholz. Das neue Rezept habe ich schon gelesen. Ein bischen wenig Sternenstaub wie es in Märchen heißt. Andy, das klingt nach ein bischen zu wenig Eiweißpulver. Nicht daste auch son grottiges Rezept wie PH eingestellt hast.
Tschuldigung.
Bodybuildern ist manchmal der Geschmack nicht so wichtig.

Falls jemand jetzt sagt, dass mein Brief geschmacklos ist. Über Grenzen gegangen ist. Ja, kann ich nur sagen.

Falls jemand sagt, er fühlt sich jetzt verletzt. Das war nicht meine Absicht. Meldet euch nicht ab, wie mir gestern gesagt wurde wo ich geschrieben habe wie immer. Gebt mit ne Chance, falls ich den falschen Ton getroffen habe. Nicht jedes Lied gefällt einem persönlich.

LG Michael
Sign In or Register to comment.