Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

Ist dieser Shake der richtige Eiweißshake zum abnehmen?

Hallo ihr Lieben!

Ich lege mal direkt los:
Ich, 23, weiblich, 168cm, 67kg, gut trainiert - gehe 3-4x/ Woche laufen, 2x schwimmen und 3x FS zum Muskelaufbau, möchte die letzten Fettdepots auslöschen ;)

Jetzt habe ich mir aus dem WorldWideWeb folgendes heraus gesucht:
3k Protein Shake von Layenberger LowCarb.one in Vanille :)
Nährwerte bei 30g Pulver und 250ml Wasser:
111kcal
FETT 0,9 (gesättigte 0,5)
Kohlenhydrate 0,9 (Zucker 0,8)
Ballaststoffe 0,5
Eiweiß 25,0
Salz 0,35

Laktose 0,6
Vitamin C 24,0
Niacin 4,8
Vitamin E 3,6
Pantothensäure 1,8
Vitamin B6 0,69
Vitamin B2 0,42
Vitamin B1 0,33
Folsäure 60,0
Biotin 15,0
Calcium 275
L-Carnitin 261

Wäre der Shake als Mahlzeitenersatz abends geeignet? 5x die Woche? Laufen und schwimmen gehe ich immer in aller frühe vor der Arbeit, kann ich den dann auch zum Ersatz des Frühstücks verwenden?

Ich kenne mich leider gar nicht aus... ist der Shake auch vorteilhaft bezüglich der Regeneration der Muskulatur?

Oder könnt ihr mir vielleicht einen anderen Shake empfehlen? :)

Ich weiß dass es schon Threads zu diesem Thema gibt und ich habe mich wacker durch dir meisten gearbeitet, aber so wirklich eine Antwort habe ich dort nicht gefunden, deshalb wage ich es noch ein mal neu. Ich hoffe ihr seid mir nicht böse!

Herzliche Grüße!
Jane

Diskussions-Kommentare

  • Hallo Jane,

    herzlich willkommen.

    Auch wenn du nicht lange bleiben wirst. Sich auszuhren auf soner Reise ist sehr wichtig. Und diese Insel ist für ihre Gastfreundschaft, nicht bekannt. Klingt verwirrend.
    Gastfreundschaft ist ein Gefühl. Gefühle empfindet jeder einzelne Mensch anders.

    Niemand ist hier böse, weil du nix hier gelesen hast.
    Ich frage dich auch nicht, wieviele der neun Bücher du schon von PH gelesen hast.

    Wir versuchen hier jedem zu helfen, der hier strandet. Oder landet.
    Ich sage manchmal so liebe Jane, nächstes Weihnachten wirst du nicht hier sein.

    So klingt das Eiweiß gut. Jane stell bitte mal die Zutatenliste davon ein. Und wenn du hast die Amionos. Wir brauchen die Menge der BCAAs. Andy. Andreas Scholz hat uns ne ganz einfache Formel dafür gegeben.

    Zur Regenaration solltest du hoch dosiert reines L-Glutamin nehmen. Je nach dem was dein Coach im Training von dir wollte, krieschte ja sozusagen nach Hause. Glutamin direkt in den Post-Work-Out-Shake geben. Die Treppe dann hoch ist immer noch schwer. Kannste mir glauben. Aber du kommst mit dem L-Glutamin wenigstens am nächsten Tag irgendwie die Treppe runter.

    In deinen Pre-Workout-Shake, da kann ich dir nur empfehlen Beta-Alanin mit rein zu tun. Ein kostenloses sehr gutes Rezept findest du auf Andys Internetseite. Andy. Andreas Scholz. Der Figurmacher.

    Freue mich auf deine Berichte mit den Tipps von mir.

    LG Michael
  • Den Shape Shake von Egg fand ich auch sehr interessant.
    Nährwerte findet ihr hier:
    www.egg.de/shop/proteine/shape-shake-vanille-750g.html
  • Okay, sorry, dann habe ich das Forum hier wohl falsch verstanden... ich werde mich morgen direkt wieder abmelden. Tut mir leid dass ich dir so auf den Schlips getreten bin. Allerdings habe ich verschiedene Diskussionen hier tatsächlich gelesen. Jetzt weiß ich dass ich nicht willkommen bin. Direkt hätte es allerdings auch getan.
    Und nein, deine Tipps helfen mir nicht. Ich kenne mich wie gesagt nicht aus und frage nach einem shake, nicht nach unspezifizierten Mixrezepten. Aus diesem Grund haben mir die anderen Threads ja nicht geholfen.
    Aber es gibt ja tausend Foren und sicherlich auch hilfsbereitere Mitglieder, die keine zweifelhaften Romane voller verstecker Anschuldigungen schreiben. Ich bin tatsächlich enttäuscht...
  • Hallo Jane,

    Nährwerte interessieren mich meist nicht.

    Wenn wir im absoltuten Testprogramm sind und wieder mal 20 Eieweißulver an den Start schicken, dann interessiert in diesem Testprogramm nur der Geschmack.

    Jane, finde ich schön daste gesagt hast, daste 23 bist. Jane, ich könnte dein Vater sein vom Alter her.

    Und gerade bekomme ich nen Brief, daste dich wie ein Kleinkind benimmst.

    Jane, glaube mir eins. Kinder sind willkommen. Egal ob jung oder alt.

    Jane, bitte gib mir ne Chance.

    Wo ist das Problem?

    Ich war heute auch ziemlich traurig. Alle meine Hoffnung war zu Ende. Klingt blöd. Ich hatte mir ne Coach ausgesucht, der zum Glück auch nur ein Mensch ist. Er heißt Nils.

    Natürlich gibts tausend Foren. Aber nur sehr wenige Inseln.

    LG Michael
  • Also ich habe mich auch mal an den Shakes versucht, habe aber keine speziellen Fitness-Shakes genommen, sondern stattdessen sogenannte Fatburner-Shakes (siehe hier: https://www.bodylab24.de/diaet-abnehmen/fatburner man kann auch mit Kapseln und Shakes variieren, auf Dauer ist es vielleicht etwas zu monoton ^^)
    Auf jeden Fall habe ich damals bei einer Körpergröße von 163cm 62kg gewogen und bin Dank Sport, einer gesunden Ernährung und eben den Shakes auf meine gewünschten 52kg gekommen! Es ist zwar teilweise echt hart gewesen, aber mittlerweile ist alles so routiniert, da brauche ich nicht mehr groß diszipliniert zu sein :O)
    Habe morgens immer gut mit dem Essen reingehauen (Jaaaa, ein Pott Kaffee und Nutella gehören immer noch dazu!!), Mittags auch was Großes gegessen (Spaghetti, Döner, Lasagne, alles was das Herz begehrt) und dann eben Abends einen Fatburner-Shake getrunken. Glaube hätte ich 24/7 nur Salat gegessen, hätte ich auch gar keine Kraft mehr gehabt, um überhaupt Sport zu machen... Hier eignen sich übrigens Joggen, Schwimmen und Radfahren am Besten, hauptsache Ausdauer (Krafttraining jedoch bitte auch nicht vergessen!)
    Hoffe ich konnte dir mit den Tipps helfen :) Bei mir hats funktioniert :D
  • Hi Manka,

    Hut ab wenn du soviel Disziplin aufbringen konntest. Bei mir hängt es seit jeher und nach wie vor immer noch an der Lust nach Süßem. Trotz des relativ hohen Eiweißkonsums mit Magerquark, Eiern, viel Salat...ich komm einfach nicht von den Süßgelüsten weg.
    Das haut bei mir immer mal eine gewisse Zeit ganz gut hin das ich mich im Griff habe und um das süße einen Bogen machen kann und es mir auch dann nicht sooo schwer fällt aber dann kommt wieder der Tag da legt wer einen Schalter bei mir um, ehrlich, das ist wirklich so *g*, und dann geht nix mehr.

    Hattest du einen Trick wie du das hinbekommen hast? Tagsüber hab ich das Problem das bei uns auf Arbeit oft irgendwo was rum steht. Nicht immer aber wenn dann geh ich auch meistens dran.

    Und abends, kaum haben wir gegessen, wie gestern Abend, lecker Eieromlett mit Speck und Salat....kaum ist das Essen drin kommt der Schmacht auf Süßes. Das ist unglaublich. Wir haben nix zu Hause aber wenn z.B. noch ne Scheibe Brot vom Mittag übrig ist dann teilen mein Mann und ich uns die auf und essen jeder ne halbe Scheibe Nutellabrot. Nur so als Beispiel. Wir bringen es auch schon mal fertig zur Tanke zu fahren oder in Supermarkt um ne Kleinigkeit zu holen...

    Es ist echt ein Graus.

    LG Ela
Sign In or Register to comment.