Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

Probier mal was Neues aus. Eintausendundein Waffelrezept.

edited November 2014 in Eiweißrezepte
Probier mal was Neues aus. Eintausendundein Waffelrezept.

Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Ich erzähl einfach mal ein bischen. Vor langer Zeit strandete auf einer kleinen Insel mitten im Ozean in einer stürmischen Nacht nicht irgendwer. Sondern ich.
Ich kürz das jetzt mal ab, sonst komme ich vom Thema ab. (smile).

Ich war total auf Diät, wie man so sagt.

Ich lese hier oft wie schwer es ist. Und deshalb habe ich beschlossen mit Hilfe dieses Buch zu schreiben.
Anfangs habe ich überhaupt nicht verstanden, warum in den Kochbüchern von PH Kuchen- und Keks-Rezepte drin sind. Wer isst denn sowas wenn er abnehmen will? habe ich mich gefragt.

Im Laufe der Zeit habe ich gelernt. Ich bin langsam, aber lernfähig, sage ich schon mal so. Ich brauche immer viel Zeit für Veränderung.

Bald fängt wieder die Weihnachtszeit an. In den Geschäften hat sie schon angefangen.
Ich kann sehr konsequent sein wenn ich ein Ziel vor Augen habe. Ne Weihnachtszeit und Weihnachten nur mit drei Spekulatius war damals die Hölle. Ich habe das Ding durchgezogen. Ich bin ja schon länger hier. Ich weiß für viele ist das so nicht möglich. Und deshalb möchte ich dieses Buch hier mit Hilfe schreiben. Nicht nur zur Weihnachtszeit hat man manchmal Sehnsucht.

Waffeln gehn immer. Zumindest für mich.

Es ist schon was her, dass mir ein sehr lieber Mensch ein Waffel-Rezept gegeben hat. Und damit fing eine Geschichte an. Meine Geschichte mit mal was neues auszuprobieren. Anders Backen.

In diesem Buch gehts nur um Waffeln.
Ich hoffe ich werde meinen eigenen Anspruch gerecht und drifte nicht zu weit weg. Weil einfach nur Rezepte einzustellen ist nicht meine Art.

Ich muss noch auf ne Autorisation warten. Dann gehts lecker weiter.

LG Michael

Diskussions-Kommentare

  • edited November 2014
    Autorisation wurde gerade erteilt.

    Mein Günter; das Wort Schweinehund hasst er. Er würde sich niemals von einer Kette trennen.
    Vor langer Zeit in einer kalten Nacht, sind wir mal Rollschuhlaufen gegangen.

    Der zweite Post und ich drifte schon. Aber anders hatte ich es mir auch nicht vorgestellt. Ganz ehrlich.

    Ohne Worte für mich

    Ich habe das große Glück und die große Ehre, das dieses Buch kein Traum ist.

    Auf ner Bühne würde man sagen, begrüsst mit mir unter tobendem Ablaus, den Menschen, die Waffel-Rezepte anders backt.

    Supi schön, dass wir das jetzt hier weiter zuammen machen.

    Vielen Dank Schwesterherz.

    LG Michael



  • Es war schon kalt im November.
    Guten N'abend...

    Tja das ist schwer mit den Angaben. Ich habe sehr rumgepanscht und experimentiert...aber hab zuviel Backeiweiß genommen, dann wars zu fest - musste ich's Strecken mit Milch. Also Angaben kann ich (noch) keine geben...will es ja nochmal probieren. Aber Pass auf. Ich hab vom original das halbe Rezept gemacht.
    Also 1/2 Rezept:
    Statt 300g Mehl = 150g (hab halb Mehl, halb kocheiweiß genommen)
    Statt 250g Butter = 125g (hab nur 90g genommen)
    Statt 250g Quark = hab ich etwas mehr wie 125g rein
    Statt 6Eier = 3 (hab nur 2 genommen)
    Statt 200g Zucker = 100g ( hab Stevia genommen, bis ich den Teig süß genug fand
    1pck vanillezucker (hab ich weggelassen)

    Da ich ja weniger Butter und ein Ei weniger..aber volle Menge Mehl und Backeiweiß genommen habe, wars natürlich viiiiiiel zu fest.

    Alles verrühren und im Waffeleisen ausbacken.
    Ich hoffe das war einigermaßen verständlich für Dich. Sobald ich es nochmals gemacht habe, stelle ich die Angaben hier nochmal rein.

    @Michael
    Was meinst Du mit

    Tolles waffelrezept... Nein

    .??? Findest Du es für nachmittags nicht pH tauglich?

    War heut auch im Reformhaus. Heute waren es auch zwei Damen *grins*... Habe die selben Antworten bekommen wie Du. Mandelmehl war keins da, das andere hab ich gekauft.

    Sag mal diese chocolate macadamia keckse, machst Du die mit Zucker oder nimmst Du Sukrin o.ä?

    Lg yvonne
    @Meine liebe Yvonne

    Ich drück dich.

    Tolles Waffelrezept?



    Nein.




    Das beste Waffelrezept überhaupt. Das beste Rezept. Auch wenns wohl noch nicht so funktioniert. Das mit den Waffeln. Damit wollte ich Dir sagen, dass es schön ist, dass Du mir so hilfst. Bei den Rezepten. Die halt in gut zu machen. Ph-mäßig. Das ist so schön. Du kannst ja richtig kochen. Und backen. Ich brauch halt für alles immer ein Rezept. Dann kriege ich das hin. Aber so ohne, da bin ich halt verloren. Aber bin ich ja nicht. Ich frage ja einfach. Sei es wie zuletzt der Wurstsalat, der sowas von lecker war. Damit ist die Sehnsucht erstmal gestillt. Ich suche halt bei vielen Sachen nach ner Alternative, das weiste ja. So wie mit den Spätzle. Brauchste mir nicht zu sagen, dass so gekaufte wohl nie so gut geschmeckt haben, wie so selbstgemacht. Bin ja noch so am Anfang vom Kochen. Also so ohne irgendwie fast fertig.
    Und Waffeln, das ist was, ja, ich mag die gerne mit Rosinen. Aber so normal sind die halt nicht so gut.

    Bin ehrlich. Die Kekse habe ich noch nie gemacht.
    Aber ich habe mir vorgenommen, die zu backen. Noch dieses Jahr. Ich werde Sucrin nehmen. Mein Austauschstoff heißt Sucolin. Ist aber dann Sucrin. Ich habe noch nie Stevia probiert. Bin halt irgendwie dagegen. Naja. Aus einem Grund. Es hatte früher nen Beigeschmack. Nicht lügen. Es ist so süß. Sucolin ist weniger süß als Zucker. Das ist mein Weg. Nicht gleiches irgendwie ersetzen. Ich will halt weniger süß. Anfangs wars mir zu wenig. Mittlerweile reicht mir die süße davon.
    Ich habe die noch nie gemacht, weil ich halt keine Kekse gegessen habe. Klar, zu Weihnachten bei Mutti vielleicht drei Stück. Aber so lebenslang. Das schaffe ich vielleicht. Aber so will ich es nicht lebenslang. Nicht an Weihnachten. Es wird niewieder so sein wie früher, dass ich esse und esse und esse. Aber ein paar und die müssen dann gut sein. Mit gut meine ich lecker und gut.
    Ich habe eben Sandra gesagt, wie sehr ich Waffeln mit heißen Kirschen und Vanilleeis geliebt habe.


    LG Michael




    Und es ist wieder November. Nur ein ganz anderes Jahr.

    Ich merkte ja schnell, dass ich ohne ein Rezept nicht weiterkomme. Weil in meinen alten Backbüchern waren zwar leckere Waffelrezepte drin, aber nicht wirklich gut für mich.
    Heute ist son trüber Novembermorgen hier bei mir. Es duftet herrlich hier. Nach frischen Waffeln.
    Waffeln sind roter Bereich der Uhr. Logisch, dass es die dann zum Frühstück gibt. Ich habe jetzt als erstes für euch ein Rezept von Anne mitgebracht. Supi lecker ist das.

    Apfel-Quark Waffeln mit Mandeln, leckere Frühstücksalternative

    LG Michael


  • edited November 2014
    Hallo ihr lieben da bin ich :-)

    Lieber Bruder
    Danke für Deine liebe Einleitung hier ins Buch.

    Apfel quark Waffeln...na da bin ich mal gespannt. Das Endprodukt in anne's Video sieht ja mal ganz vielversprechend aus. Werde dann aber wohl erstmal mit der halben Menge starten. Weil ganz ehrlich bis auf's tiramisu und der Bisquitrolle und den pfannkuchen waren bisher meine lowcarb backversuche eher net so prickelnd.
    Ich sag nur käsekuchen und meine letzten marion-Kuchen versuche.

    Lg yvonne
  • Hallo Yvonne,

    du sagst etwas sehr wichtiges. Ich wollte das heute morgen nicht so sagen. Weil ich ja noch nicht so sicher war ob du mitmachst. Günter hat mich heute morgen gefragt, ob ich es immer noch nicht verstehen würde? Nicht vorwurfsvoll. Einfach nur so gefragt. Dann zieht er seine kleine glitzernde Kette aus und sagt schau mal. Das ist ein Rollschuh. Wir kommen überall hin. Das ist halt so seine Art.

    Die Anne macht ja immer von ihrem Waffel-Rezept direkt die doppelte Menge. Es schmeckt ihr.

    Was ich das super schöne an Waffelrezepten finde und was du ja gerade auch so sagst. Das Rezept halbieren. Erst wenns total lecker schmeckt verdoppeln. (smile).

    Das wäre mein erster Tip für alle die jetzt mit uns tausendundein Waffelrezpt testen möchten. Zum einen weil es eventuell ein bischen dauert bis jeder so sein Lieblings-Waffel-Rezept gefunden hat.

    Waffeln sind ideal um anders backen mal auszuprobieren.

    Anne nimmt beispielsweise bei dem Waffelrezept Vanille Aroma dazu. Das ist ein altes Video von Anne. Sie würde heute kein künstliches Aroma mehr nehmen. Gemahlene Vanille habe ich da mal genommen.
    Ich habe extra ein altes Video rausgesucht, damit man sehen kann was es bedeutet einen Weg zu gehen.

    Das Buch tausendundein Waffelrezept ist für alle. Aber ganz besonders für die, die sich fragen, wie soll ich das nur schaffen? Vor denen einen Berg liegt wie ich immer so sage. Was auch immer der Berg für jeden einzelnen bedeutet.

    Ich beispielsweise nehme keine Vanille mehr. Ich nehme Zimt. Damals so normalen. Heutzutage natürlich Saigon Zimt. Und ein paar Rosinen. Ich liebe Rosinen in Waffeln. In Kombination mit Apfel-Zimt-Rosinen total lecker. Schon als Kind habe ich Waffeln mit Rosinen geliebt. Mein Bruder mag die gar nicht. Der hat die immer rausgepuhlt. Deshalb gab es, egal welche Waffeln meine Mutti gemacht hat, immer zwei Stapel. Einen mit und einen ohne Rosinen.

    Geschmack ist etwas sehr individuelles.

    Mein Bruder hat die rausgepuhlt, weil er seinen Stapel schon aufgefuttert hatte und ich ihm ein paar abgegeben habe.
    Würde uns sehr freuen, wenn ihr mit uns Waffelrezepte teilt. Und wenn ne Geschichte da hinter ist, dann soll es so sein.

    LG Michael
  • Hey Micha

    Ich bin genauso wie Dein Bruder. Ich würde die Rosinen auch rauspulen.:-)

    Also gut testen wir nochmal das Waffelrezept. Und ich schreibe dann genau die Menge nochmal auf. ( also falls sie gelingen)
    Noch habe ich allerdings keine gemacht. Momentan bin ich immer so satt und brauch zwischendrin nichts ( noch nicht mal nen riegel).. Also sah ich noch keine Veranlassung was zu Backen. Aber ich werd es mir die Tage mal vornehmen und dann morgens als Frühstück genießen.

    Also falls es jemand interessiert. Das normale Rezept ergibt ca 8-10 Waffeln.

    Lg yvonne
  • Als nächstes kommt mein Lieblings-Waffel-Rezept sozusagen. Eins von den 1001. (smile). Es ist eins meiner Lieblings-Rezepte, weil es ein auch ein Notfall-Rezept sein kann. Das bedeutet man kann es abends essen. Es ist nach der Uhr. Weil man kann man ja abends essen was man will. An nem Heimwehtag. Das ist ein Notfallrezept bevor der Tag dann zum Teufel ist, wie unsere Sandy immer so schön sagt.

    Ich besitze mehrere Waffeleisen. Meine mittlere Nichte war sehr krank als sie klein war. Da musste der Onkel ganz anders backen. Mit Ei-Ersatzpulver und so. So ähnlich wie Veganer backen würde ich heute sagen. In meinem normalen Waffeleisen ging das nicht. Das klebte immer fest.
    Was ich sagen möchte. Das Rezept funktioniert bei mir nur in einem Waffeleisen. Gut einfetten mit Kokosöl und dann ist das gar kein Problem. Falls dieses Rezept bei euch festklebt im Waffeleisen und nix wird, dann liegts nicht am Rezept. Das Waffeleisen taugt dann nicht für diese Zwecke.
    Dann macht ihr einfach Kaiserschmarren aus dem Rezept. In der Pfanne und dann den Pfannkuchen zerreißen und so richtig lecker mit PuderXucker servieren. PuderXucker. Nicht Puderzucker.

    Eiweißbombe. Waffeln. Notfallrezept auch für abends geeignet.
    Ihr braucht:
    125 Gramm Magerquark (Eiweiß. smile.)
    3 Eier (Eiweiß. smile.)
    30 Gramm Eiweißpulver. (Eiweiß. smile.) Ich hatte Vanille. Meine Vanille ist so zu süß. Also mir. Aber zum mischen und backen supi prima. Ansonsten noch ein paar Tropfen Süßstoff nehmen oder was ihr so nehmt zum süßen.
    1 EL Zimt (kein Eiweiß. Aber ein Turbo. Ich kopiere euch das hier mal von Andy rein was zum Projekt Wunschhose gehört. Also auf der Seite von Andreas Scholz findet ihr das auch. Zimt ist total gut.
    Dies ist ein oft verwendetes Gewürz und ist uns vor allem durch die Weihnachtszeit bekannt. Zimt besitzt eine insulinähnliche Wirkung und wirkt somit blutzuckersenkend. Außerdem wirkt es stimmungsaufhellend, kreislaufanregend und stärkt Ihr Immunsystem. Es unterstützt auch ein gesundes Verdauungssystem, so dass Toxine richtig aus Ihrem Körper ausgeschieden werden. Dadurch kann Ihr Stoffwechsel positiv beeinflusst werden und Ihr Körper ist besser in der Lage Körperfett abzubauen.
    Von daher habe ich nen ganzen Eßlöffel Zimt genommen. Also ich mag Zimt. Menge nach Geschmack.

    Und das wars auch schon an Zutaten. Ich habe nix vergessen. Totale Eiweißbombe. Das alles hübsch verrühren. Dann nur noch son bischen Öl fürs Waffeleisen. Ich habe Kokosöl genommen.
    In ein paar Minuten habt ihr was für den Notfall. Oder zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffe oder wann auch immer ihr leckere Waffeln essen wollt.

    Und wer mag und die nicht abends essen möchte, der kann gerne noch ein paar Rosinen mit reintun. Da achte ich jetzt neuerdings auf ne Bioqualität, weil PH erklärt hat wieviel Chemikalien auf den anderen drauf sind. Schaut mal wenn euch das interessiert bei seinen Youtube Videos.

    Geschmacklich finde ich persönlich die viel besser aus dem Waffeleisen als in der Pfanne als Kaiserschmarren. Obwohl es ja der gleiche Teig ist.

    Pi mal Daumen ergiebt das fünf Waffeln.

    LG Michael
  • Pi mal Daumen dreieinhalb Monate her seit ich die letzten Waffeln gebacken habe.

    Die laut Guinness-Buch der Rekorde größte Waffel der Welt wurde am 10. August 2008 im norwegischen Ort Nord-Odal von Rolf Moen gebacken. Sie hatte einen Durchmesser von 63,5 cm und wog 2,13 kg. Als Waffeleisen dienten zwei Kanaldeckel.

    Das hat Jens mir mal erzählt, sozusagen. Jens liebt Jeanny, sozusagen.

    Diesen Vogel meine ich nicht

    Aber. Life ist not what it seams. So ist das auch hier.

    Jeanny schreibt einen High-Carb-Blog. Sowas von gefährlich da zu lesen. AYOR! So sind in meinem Reiseführer Dinge gekennzeichnet, wo ich besser nicht hingehe. AYOR. At your own risk. Auf eigenes Risiko.
    Ich verlinke folgendes nur auf eigene Gefahr wenn man da draufklickt. Denn Jeanny lebt und backt heutzutage die Männer um den Verstand. (smile).

    Jeannys Blog. Zucker, Zimt & Liebe.

    Trotzdem liebt Jens Jeanny, sozusagen. Jens schreibt ja einen Low-Carb-Blog.

    Jeanny ist verheiratet und hat ein Kind. Jens hat ne Freundin. Sie lieben oder schreiben sich auf eine ganz besondere Art und Weise. In Jeannys Blog taucht nicht ein einziges mal das Wort Jens auf. Die haben einen sehr schönen Umgang miteinander, auch wenn sie aus unterschiedlichen Welten kommen.

    Ich versuche immer einen Schritt weiter zu denken. Ich hätte euch garantiert nicht den Link von Zucker, Zimt & Liebe gegeben, nur um zu beweisen dass Jeanny lebt. Dieser Link ist sowas von gefährlich. Aber ich weiß auch, dass ich doch neugierig bin. Klickt nicht zu tief. Fragt euch nur, falls ihr unsere legendäres PH-Rezept mit Blaubeeren noch nicht kennt, was man denn mit Blaubeeren machen kann?

    Ich weiß ja, dass ich einen an der Waffel habe. (smile). Hat mir unsere Geli so schön erklärt. Hanuta-Syndrom. Aber hier gehts nicht um Hanuta, sonder nur um die Waffel.

    Es gibt immer mehr wie einen Grund, warum man etwas tut. Der eine ist für die Abonnenten. Ich habe doch vorher auch nicht gewußt, wei man schlank-mach-Waffeln backt. Der andere Grund ist etwas, ja sowas wie Sauerkirchen. (ich mag kein smile). Der dritte Grund ist die Verbindung der beiden ersten Gründe.

    Danke an Youfit, dass es in Ordnung ist, wenn ich mir das ein oder andere Rezept ausleihe. Wie ich euch ja geschrieben hatte, sind Waffeln sowas von ideal. Danke. Ich fang aber mit nem anderen Waffelrezept an.

    Wenn ich ein Backbuch aufschlage, dann sind das manchmal Mengen, die ich in dem Moment so nicht brauche. Youfit hilft dabei. Finde ich ne ehrliche Werbung.

    1 Ei
    8 Tropfen flüssiger Süßstoff
    1 EL Rapsöl
    10 EL Buttermilch
    2 EL youfit Nacht Protein Kirsch
    2 EL Mehl
    1/2 TL Backpulver
    2 EL youfit Koch-& Back Protein
    Puderzucker

    1. Die Eier aufschlagen und mit dem Süßstoff in eine Schale geben. Mit einem Handrührgerät schaumig schlagen und das Öl hinzugeben, erneut verrühren.
    2. Als nächstes Buttermilch und das youfit Nacht Protein zur Eimasse geben und gut vermengen. In einer weiteren Schale Mehl, Backpulver und das youfit Koch-& Backprotein mischen.
    3. Unter Rühren das Mehl-Gemisch zu der Eimasse geben. Es sollte eine homogene Masse entstehen diese leicht vom Löffel läuft, sonst eventuell etwas Buttermilch zugeben.
    4. Den Teig in ein heißes Waffeleisen geben und backen. Die Waffel leicht mit Puderzucker bestreut servieren. Es ergeben sich 4 etwa Waffeln.
    Tip
    Du kannst in den Teig ein Paar abgetropfte Schattenmorellen geben, dann werden die Waffeln noch saftiger und fruchtiger.

    Ich habe die ein bischen anders gemacht. Ohne zusätzlichen Süßstoff. Das Nacht - Protein - Kirsch habe ich nicht. Das ist mir zu teuer. Ich habe das ganz billige Nitro Pure Whey Gold von BioTechUSA in der Geschmacksrichtung Sauerkirsch-Joghurt genommen. Anstatt dem Mehl habe ich nen guten Esslöffel von dem Eiweiss-Mehl-Mix von Konzelmann genommen. Das Youfit Koch- und Back Protein ist fast identisch mit unserem deutlich preiswerteren Koch-. und Backeiweiß. Das habe ich genommen.
    Anstatt Puderzucker natürlích PuderXucker.

    Mein Fazit: Mega lecker. Aber ganz ehrlich bevorzuge ich die ultimativen Eiweißwaffeln aus Quark, Ei, Eiweißpulver. Und mehr nicht. Aber ich lass mich natürlich auch vom Gegenteil überzeugen und teste lecker und ehrlich und absolut kritisch weiter.

    LG Michael
Sign In or Register to comment.