Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

Alternative zu Eiweißshakes

edited Juli 2014 in Eiweißprodukte
Hallo zusammen,

ich bin noch ganz neu hier und habe direkt mal eine Frage.

Wir haben uns für den Eiweißnachschub Pulver für Shakes geholt. Leider kann ich dank meines leichten Würgereflexes diesen nicht hinunter bekommen. Ich habe schon versucht einen normalen Bananen-Shake gemacht und nur etwas Pulver hinzugefügt um mich daran zu gewöhnen aber auch das habe ich kaum herunter bekommen. Habe dann als anternative zum Pulver mal veruscht einen Shake auf Quark Milch Basis zu machen aber auch dieser war mir von der Konsiztens zu dick.

Nun meine Frage gibt es Eiweiß evtl auch in Kapsel/Tabletten Form?

Vielen Dank für die Rückmeldungen!

Diskussions-Kommentare

  • edited Juli 2014
    Hallo Krissi,

    herzlich willkommen.

    Ja, Eiweiß gibts auch in Kapseln. Verlinke ich dir mal.
    Beispielsweise die von Weider

    Das klingt so, als wenn du keinen Markenhersteller genommen hättest. Teste doch einfach mal einen Eiweißshake in deinem Fitnessstudio. Weil es sollte ja unbedingt richtig lecker schmecken. Mir persönlich würde es gar nicht gefallen, wenn ich nur Tabletten nehme würde. Also ich nehme BCAAs als Ergänzung so in Kapselform. Morgens, vorm Training als Booster, wenn ich Obst esse und so. Aber nur Kapseln wäre nix für mich.

    LG Michael
  • Hallo Krissi!
    Probiere den Eiweissskake mit Früchten zu mischen. Zwei Löffel Vanillepulver ,2 Handvoll Beeren,Milch und Wasser ge-
    mischt. Je weniger Flüssigkeit , um so mehr Geschmack.
    LG Angi
  • Vielen Dank für die schnellen Antworten und den Link.
    Mit Obst habe ich ja auch schon versucht, es liegt weniger am Geschmack als an der Dickflüssigkeit. Habe ja auch das gleiche Problem beim Shake mit Quark (Ohne Eiweiß zusatz).

    Ist auch kein billig Zeug, habe es bei uns vom Localen Händler. Mein Freund findest das Zeug z.B. total gut. Er hat da schon etwas mehr Erfahrungen und sagt sogar dass es im Vergleich ein gut zu verarbeitendes, nicht klumpendes Mittel ist.

    Ich bin einfach kein Fan von Zähflüssigem, entweder fest oder flüssig ;-)
  • Hallo Krissi,

    wenn es dir nur um die Konsistenz geht, nimm doch einfach noch mehr Wasser - soviel bis du es gut runter bekommst .
    Zuviel trinken kann man nicht ;o))

    LG Anke
  • Hi,
    meine Alternative zu Eiweißshake heißt Steak, Fisch, Ei.
    Ich bin so altmodisch.

    LG Alora
  • edited Juli 2014
    Ich liebe Steak. Egal ob Rind, Lamm, Känguruh. Hauptsache gutes Fleisch.
    Manche Sachen waren neu für mich.

    LG Michael
  • @Alora, ich esse Steak, Fisch und Ei. Es ging mir eher um die schnelle Zufur nach dem Training.
  • Jetzt verstehe ich, glaube ich, das Problem. Ich gehe mal stark davon aus, das es kein Whey-Eiweißpulver ist. Die sind dünnflüssig. Zumindest alle die, die Günter und ich getestet haben. Die Lieblingssorte meines kleinen Hundes ist von Weider. Gold Whey. In der Geschmacksrichtung After-Eight, wie wir so sagen. 8,3 Gramm Papier auf 100 Gramm Pulver. Da wir es wegen der schnellstmöglichen Eiweißaufnahme aber ja immer nur mit Wasser trinken, da isset ja nicht ganz so schlimm, dass da ein bischen mehr Papier drin ist. Und es soll ja auch lecker schmecken.
    Dickflüssiger sind ja eher die MKPs (Mehrkomponenteneiweißpulver). Und Milch macht es natürlich auch dickflüssiger. Wenn du auf ein Whey-Pulver wechselst und Wasser nimmst, dann müsste das Problem beseitigt sein.

    LG Michael
  • Vielen Dank für die Antworten.
    Genau, ich Rühre den Shake in Milch an. Ich wusste garnicht, dass es auch welche für Wasser gibt. Ich sehe schon, ich habe noch viel zu lernen...
  • Hallo Krissi
    Du kannst jeden Drink mit wasser oder Milch machen, oder halb ,halb.Die Milch sättigt einfach viel mehr.
    LG Angi
  • Hi,

    also nur mit Wasser finde ich die Shakes generell echt grenzwertig, wobei einige wieder besser gehen und andre gehen gar nicht. Ich nutze im Moment z. B. das von XBody was Kolja empfohlen hat. Irgendwo in den Links oder Rezepten von PH glaub ich stand auch die Mischung aus 100 ml vollfetter Milch und 200 ml Wasser. Und das geht mit dem Shake von XBody echt gut muss ich sagen. Diese Zusammensetzung 100/200 ist besser als wenn man z.B. nur 300 ml 1,5%ige Milch nimmt.

    LG Ela
Sign In or Register to comment.