Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

Joghurt und Milch ist Eiweiß?

edited April 2014 in Ernährung
Bei PH sind Joghurt und Milch Eiweiß. Laut den Ernährungsberatern fällt das aber in Kohlehydrate, da mehr Kh wie Eiweiß enthalten sind. Mir wurde geraten ab Mittag auf diese Produkte zu verzichten. Wie ist das jetzt hier?

Liebe Grüße Cerridwen

Diskussions-Kommentare

  • Hallo Cerridwen,

    tja, wie erklärt man das am Besten. Hmm. Schau mal auf die Uhr. Bleiben wir mal in Gruppe 2 beim Eiweiß. Manche Ernährungsberater machen nen Aufschrei, wenn man sagt, Nüsse sind Eiweiß. Manche Menschen sagen Nüsse machen total dick weil sie total viel Fett enthalten.

    Vieles ist manchmal auf den ersten Blick unlogisch.
    Esse ich lieber nen Joghurt oder nen Magerquark? Magerquark hat pi mal Daumen dreimal soviel Eiweiß. Dann sollte die Wahl immer auf den Magerquark fallen. Möchte ich aber beispielsweise gerne ne Marinade so für was Putenschnitzel machen. Ja, Geschmack ist ja auch wichtig. Ne Marinade so mit Magerquark schmeckt mir persönlich gar nicht. Dann nimmt man fettarmen Joghurt und macht daraus ne Marinade. Oder wenn ich Salat mache. (smile). Dann nehme ich auch nen fettarmen Joghurt. Muss ich kurz erklären. Ich mag ja schon Salat. Aber ohne so klassischen Salat halt. Krabbensalat oder Flußkrebsschwanzsalat, da brauche ich nen fettarmen Joghurt für. Wenn ich den abends nicht essen dürfte, dann wärs ziemlich traurig.
    Oder beispielsweise die Milch. Die benötige ich abends für ein leckeres Sahnesößchen. Sahne hat so auf 100 ml 293 Kalorien. Nehme ich fette Milch, dann habe ich auf 100 ml nur 64 oder 67 Kalorien. Also entweder die 3,5 fette Milch oder die absolut fette mit 3,8 Prozent Fett. Trotzdem unterm Strich deutlich weniger als Sahne so hat.

    Beispielsweise wer jetzt denkt, man sollte Milch trinken. Ja, der hat nicht auf die Uhr geschaut. Gruppe 5: Getränke: Gemüsesäfte, Tee (ungesüßt), Wasser (still und halbstill). Da steht nix von Milch.

    PH ist ja ne schöne Methode, die man für den Rest seines Lebens so machen kann. Es muss ja einfach sein, sonst macht man das ja nicht für immer.

    Das ist so ähnlich wie mit dem Obst. Das steht ja in Gruppe 1. Aber im normalen Tagesablauf sollte man eher kein Obst mehr ab 17 Uhr essen.

    Die Uhr ist ja ganz einfach aufgebaut. Und je mehr man sich damit beschäftigt und je länger man PH macht, dann findet man ja die einzelnen Sachen ja schon raus.

    LG Michael
Sign In or Register to comment.