Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

Hunger - Habt ihr ihn auch? Wie geht ihr damit um?

edited März 2014 in Ernährung
Hi,

also ich habe mich vorher schon weitestgehend gut ernährt und auch schon viele Dinge mit keine KH am Abend und so beherzigt. Mein Problem waren immer die Naschereien zwischendurch. Hier mal ein Riegel Merci, da ein Teilchen, da ein Stück Schoki...da ein Nutellbrot, da ein Keks usw. Ist klar das dadurch der Körper immer Futter hatte und am arbeiten war und somit kam eigentlich eher wenig Hunger auf. Wobei ich schon irgendwie ein "Ich habe Hunger" Kandidat bin.

Jetzt lasse ich seit zwei Wochen die Süßigkeiten weg, trinke nur noch Wasser..und davon auch wirklich jede Menge. Aber ich habe immer irgendwie Hunger, natürlich auch Gelüste, aber auch Hunger mit mal leichtem mal schwerem Magenknurren.

Zum Frühstück gabs bei mir z.B. 150 gr Magerquark mit 25 gr Dinkelflocken + 1 Grapefruit. Kaum verdrück hab ich wieder Hunger.

Für die Mittagspause mach ich mir das Abends immer schon fertig. Zwei Scheiben selbstgebackenes Eiweißbrot mit bissi Butter und Putenwurst und Schinken. Aber auch jetzt hab ich wieder Hunger. Das obligatorische Glas Wasser hab ich längst intus.

Nachmittags dann meistens als Snack nen Apfel und ne Handvoll Mandeln....

Als nächstes gehts dann zum Training. Da bin ich gestern z.B. fast verrückt geworden vor Hunger und Magenknurren.

Lediglich Abends, dann nachm Training bzw. nach dem Essen danach gehts einigermaßen weil man dann ja meistens auch bald ins Bett geht.

Kommt ja noch dazu das man ja auch eig. eine gewisse Nahrungsfreie Zeit zwischen den Mahlzeiten einhalten soll, drei Stunden waren es glaub ich.

Ok, man soll ja eig. KEINE Kalorien zählen, aber so ganz außer Acht darf man sie doch auch nicht lassen, oder? Und wenn ich das mal zusammenrechne kommt da doch schon ordentlich was beisammen.

Ich muss ja auch immer kucken das ich die einzielnen Mahlzeiten mit der Arbeit und dem Tagesablauf hinbekomme. Ich kann morgens z.B. kein Brot mit Wurst oder sowas essen.....brrr....geht gar nicht....da brauch ich schon sowas wie Müsli mit Yoghurt oder Quark oder so.

Mittags wiederum mag ich nix warmes, was auch wegen der Arbeit kaum umzusetzen ist. Warm gibts dann abends .

Aber der Hunger zwischendurch ist nervig....aber auf der andren Seite denke ich mir, es geht doch eigentlich fast gar nicht ohne, oder? Wenn ich mir vorher immer wieder den tagüber in den Lücken zwischen den Hauptmahlzeiten was kleines gegönnt habe konnte gar kein Hunger aufkommen und wenn ich das jetzt weglasse ist Hunger doch eig. vorprogrammiert....hhhmm....

LG Ela
«1

Diskussions-Kommentare

  • Fällt mir grad noch ein, vielleicht sollte ich auch den Nachmittags-Snack ersetzen? Keine Ahnung durch was?

    Ich hab jetzt def. Hunger. Würde dann so gegen 16 Uhr meinen Apfel und die Mandeln "naschen". Um 17:15 Uhr bin ich mit meinem Mann on the road und wir gehen laufen, sind ne gute Stunde, etwas mehr, unterwegs. Bis wir dann zu Hause sind und fertig sind und gekocht haben ist es locker nach 19 Uhr...eher halb acht...

    Vielleicht den Apfelsnack durch was andres ersetzen? Nur was?

    LG Ela
  • @Ela, in PH's Buch steht "Hunger macht dick". Wenn Du nachmittags solchen Hunger hast, dann solltest Du Mittags mehr essen, 2 Scheiben Brot mit Wurst würden mir auch nicht den ganzen Nachmittag reichen. Warum isst Du nicht ein bißchen mehr Eiweiß Mittags ? Ich habe mir im Aldi die gebratenen Hähnchenbrustfilets gekauft, die sind doch perfekt zum Mitnehmen. 150 gr, 268 kcal, 34,5 gr Eiweiß und 6 gr Fett.Oder noch einen Quark oder so zum Mittag ?
    Natürlich sind das wieder zusätzliche Kalorien, aber hungern sollte sicherlich niemand.

    Heute hatte ich so eine Packung Hähnchen und dazu eine Portion Linsencurry (habe ich mir gestern abend eine große Pfanne gekocht und für 3 Tage portioniert). Wir können uns hier auf der Arbeit was in der Micro warmmachen.
    Das hielt bei mir von 12 Uhr bis ca. 15 Uhr vor. Dann habe ich einen Apfel gegessen.

    LG
  • hallo,
    ja das mit dem hunger kenne ich auch.
    da ich vorher auch ganz viel süßes zwischendurch und hauptsächlich abends aß, habe ich einen weg gefunden, wie ich
    das viele süße vertreibe. ich esse direkt nach dem essen ein riegel schokolade (wenn ich merke, dass der körper nach was süßem schreit). es ist aber dunkle schokolade mit mindestens 85%kakaoanteil. schmeckt nicht besonders gut (weil man anderes gewohnt ist), aber glaube mir...er sättigt so, dass du es nicht schaffst einen 2. hinterher zu schieben.

    ich gebe dir den tip, weil man soll ja nicht ganz auf alles verzichten. und wenn man es zu den mahlzeiten ist, zählt es nicht als zwischenmahlzeit und das verlangen nach süßem ist weg.

    lg
    stefanie
  • @Knuugs

    In welchem Buch finde ich das Rezept für Linsencurry?

    Im ersten Kochbuch von PH isset ja nicht. Und ich gehe davon aus, dass du das zweite nicht hast. Deswegen habe ich da nicht nachgeschaut. Oder meinst du das Linsen-Ragout aus dem Schlank im Job-Buch, Seite 96? Aber da kommt doch kein Curry rein.
    Weißte Knuugs, mein Günter liebt Curry. Currywurst. Und das hört sich so lecker an. Linsencurry. Deshalb frage ich dich, wo ich das Rezept finde. Im Erfolgsprogramm finde ich es auch nicht. Und das einzige Rezept mit Linsen was ich in der Erfolgs-Methode finde, dass ist ne vegetarische Linsen-Tomatensuppe. Seite 171. Günter verdreht da nur die Augen.

    Also Günter und ich, wir essen noch so keine Linsen. Wir haben ein paar Dinge ausprobiert. Und den Linsensalat werden wir testen. Aber geht noch nicht so. Linsensuppe essen wir gerne. Das wars bei uns mit Linsen. Ist ein ganz neues Feld auf was wir uns da bewegen wollen. Muss unbedingt ganz lecker sein. Und wenn Günter Curry hört, dann klingt das schon mal lecker.

    Curry ist ein Gewürz dessen Hauptbestandteil Curkuma ist. Eins der zehn Power-Gewürze, die so ordentlich den Fettstoffwechsel ankurbeln.

    Wenns in einem Buch von PH ist, dann brauchste mir nur den vollständigen Titel zu geben und die Seite. Wenn es in keinem Buch von PH steht, dann würde ich dich dann um das Rezept bitten.

    Weißte Aschenputtel und Linsen. Das ist mein Lieblingsmärchen. Wenn ich mich bei Musik nie entscheiden kann, aber bei Märchen schon.

    Finde ich übrigens ganz super was du Ela gesagt hast. Dem habe ich nix hinzuzufügen.

    LG Michael
  • @Michael, sorry das genaue Rezept habe ich nicht mehr, ist noch aus der Glyx-Diät Zeit. Ist einfach eine große Gemüsepfanne mit Lauch, Paprika, Zwiebeln, 1 Dose Tomaten mit Saft und gekochten Linsen und dann scharf abgeschmeckt mit Chili (aber kein Curry) Wahrscheinlich so was ähnliches wie das, wovor Günter die Augen verdreht. Woher der Name kommt weiß ich nicht. Habe irgendwo noch ein tolles Blumenkohl-Rezept mit Curry, das werde ich mal raussuchen.
    Gruß Karin
  • edited März 2014
    Hallo Karin,

    nein, nein. Günter will dieses Rezept. Das können wir die Tage auch besprechen. Ich kann halt ohne Rezept so gar nicht kochen. Für viele sinds ja Nicht-Rezepte wie ich immer sage. Ich konnte noch nicht mal ein unpaniertes Kotelett braten als hier hin kam.
    Weißte Karin, dein sozusagen Nicht-Rezept ist mir viel zu schnell. So werde ich das nicht hinkriegen.
    Ich fange mal beim Scharf an. Chili. Nimmste da Schoten oder so Flocken in ner Mühle? (Frau Holle, Flocken, (smile)). Letztes Jahr nachm Urlaub habe ich mir dann auch Chili-Flocken gekauft.
    Das habe ich mir dann gekauft

    Karin, es ist sehr wichtig. Ich muss auch sehr rechnen. Als ich damals auf die Insel kam, das war einst der wohl damals für alle unlogischsten Entscheidungen für die andern. Ich versuchs kanns kurz. Ich habe immer mit Fixen gekocht. Gekocht? Würde ich heute nicht mehr sagen. Und dann wollte ich selbst Gyros machen. Habe mir ein Gewürz drüben bei Rewe gekauft. Kein Fix. Wirklich Gewürz. Nicht wirklich Gewürz habe ich dann ja festgestellt. Hefeextrakt, Aromen und sowas alles. Das war dann noch ein langer Weg, weil die sind ja manchmal deutlich teurer. Manche Gewürze hat Günter sich dann verdient. Ne perfekte Woche und wir haben uns ein neues Bio-Gewürz geleistet.
    Ich häng da nicht an bio. Nur für mich isset halt so wie es ist, denn es war und ist ein Teil meines Wege. Was nicht heißt, dass ich konventionelle Gewürze so nicht gut finde. Nur halt ohne so komische Dinge dadrin. Also Chiliflocken von Kaufland gehen ganz klar auch. Nur halt für mich nicht mehr. Aber das ist ja mein Weg.

    Günter mag gar nicht gerne so Lauch. Er isst ihn. Er hofft, dass da nicht so viel in die Currylinsen rein müssen.

    Also, der ist manchmal total verrückt dieser Hund, muss ich dir mal sagen. Käse-Hackfleisch-Lauch-Suppe nach nem Rezept von PH, sowas liebt Günter.

    LG Michael
  • @Ela, in PH's Buch steht "Hunger macht dick". Wenn Du nachmittags solchen Hunger hast, dann solltest Du Mittags mehr essen, 2 Scheiben Brot mit Wurst würden mir auch nicht den ganzen Nachmittag reichen. Warum isst Du nicht ein bißchen mehr Eiweiß Mittags ? Ich habe mir im Aldi die gebratenen Hähnchenbrustfilets gekauft, die sind doch perfekt zum Mitnehmen. 150 gr, 268 kcal, 34,5 gr Eiweiß und 6 gr Fett.Oder noch einen Quark oder so zum Mittag ?
    Natürlich sind das wieder zusätzliche Kalorien, aber hungern sollte sicherlich niemand.

    Heute hatte ich so eine Packung Hähnchen und dazu eine Portion Linsencurry (habe ich mir gestern abend eine große Pfanne gekocht und für 3 Tage portioniert). Wir können uns hier auf der Arbeit was in der Micro warmmachen.
    Das hielt bei mir von 12 Uhr bis ca. 15 Uhr vor. Dann habe ich einen Apfel gegessen.

    LG
    Hi,

    naja, so ganz kann ich das auch nicht unterschreiben das Eiweiß immer so satt macht bzw. auch obendrein noch gegen die Gelüste hilft, über längere Zeit. Gestern Abends gabs z. B. Gemüse mit Hähnchen und Linsen in rauen Mengen.... wir waren wirklich pappsatt....aber kaum waren wir fertig kam sogar bei meinem Mann die Schmacht auf Süßes...sodass er schlussendlich zu Rewe gefahren ist, was wir eig. nie machen, und hat uns jedem nen Schokiriegel geholt. Danach war gut.

    Was mein "Mittagessen" angeht. Ich kann mittags einfach nichts warmes essen. Geht einfach nicht. Wenn ich nur schon dran denke.....bäääh....

    Wie könnte ich denn meine Mittagspausenbrote noch kombinieren? Also was viell. noch zusätzlich? Das mit der gebratenen Hähnchenbrust hört sich nicht schlecht an. Die kann ich doch bestimmt auch kalt essen?

    Mit Was könnte ich die Brote noch kombinieren? Vielleicht noch 1 od. 2 Eier dazu? Wobei mir das dann teilweise zuviel Eier am Tag sind. Heut Abend gibts zum Beispiel PHs Käseomlett. Wenn ich dann heute mittag noch 2 Eier essen würde wären das 5 Eier am Tag.....muss dann auch nicht sein...

    LG Ela
  • @Ela, sicherlich war das mit dem Eiweiß nur eine Idee von mir. Soviele Eier stopfen sicherlich nur und ganz gesund kann es auch nicht sein. Machst Du Dir denn schon mal einen Salat zum Mitnehmen auf die Arbeit ? Ich habe so schöne tiefe Teller mit Deckel von Tupper, wenn ich keine Reste vom Tag vorher habe, mache ich mir morgens schon mal einen "Schlemmer-Teller" für die Mittagspause. Eine Lage grünen Salat (z.B. Eisberg, der wird nicht matschig), darauf dann alles was der Kühlschrank hergibt = Tomaten, Paprika, Gurken, Käse, Oliven, Wurst, Ei oder Reste von Schnitzel/Braten etc.
    Dressing entweder separat mitnehmen oder als erstes in den Teller und dann alles drauf und erst Mittags vermengen. Dazu denn Deine 2 Scheiben Brot essen, dann bist Du sicherlich länger satt.
    Die Hähnchenbruststücke kann man prima kalt essen.

    Zwischendurch dann ein Apfel und Nüsse.

    Als ich letzten Sonntag nach dem Essen einen Schmacht auf was Süßes hatte, habe ich mir 3 EL Joghurt mit 2 EL Schoko-Eiweißpulver zu einem Pudding verrührt. Das Pulver hat ja leider Zucker drin...... der Schmacht war sofort weg.

    LG Karin
  • Hallo zusammen,

    ich würde gerne noch mal den Thread nach oben bringen und nochmal die Frage erneut in den Raum stellen,
    hat keiner von euch die ihr euch nach PH ernährt: eiweißreich, wenig KH und auch jede Menge Sport im Lauf einer Woche keinen Hunger?

    Ich kann mir das ehrlich gesagt so gar nicht vorstellen das ich hier die einzige bin die Hunger hat??
    Allgemein sagt man Eiweiß sättigt, Eiweiß nimmt die Gelüste auf Süßes.....mag ja auch sein das es bei einem Großteil zutrifft aber ich bin nach wie vor ein absoluter Hungerkandidat und auch ein Gelüste-Kandidat. Selbst wenn ich mir Unmengen an Gemüse mit Hähnchen oder Fisch, Salat mit Hähnchen, Eiweißcrepes mit Magerquark, Eiweißbrot mit Ei, nur um mal Beispiele zu nennen, reinhaue, das ich das Gefühl habe ich platze jeden Moment und es geht dann auch echt nix mehr rein, kommt ratzfatz der Hunger wieder, und die Gelüste noch eher.

    Ich habe in jeder meiner Mahlzeiten reichlich Eiweiß. Magerquark, selbtgebackenes Eiweißbrot, Fisch, Huhn, Shakes usw. ......und es ist von der Menge her auch jedes Mal wirklich soviel das einfach nicht mehr reingeht. Ich bin dann echt randvoll *g*...aber es sättigt mich halt nicht wirklich langanhaltend.

    Ich war schon immer ein guter Esser und konnte echt große Portionen vertilgen. Das hat sich mit dem größeren Fokus auf eiweißreicht auch nicht geändert, mit dem Unterschied das ich schneller wieder Hunger habe.

    Also, bin ich wirklich die einzige die mit Hunger zu kämpfen hat?

    LG Ela





  • Hallo Ela,

    nein, du bist nicht die Einzige. Ilona ist wohl auch schnell wieder hungrig.

    Ihr Buch steht auf der Bestseller-Liste. Erste Seite hier.

    Das Buch von Ilona: Werde/bleibe nicht satt ....


    LG Michael
  • Hallo zusammen,

    ich habe das gleiche Problem, dass mich trotz sehr eiweißreicher Ernährung dieses permanente Hungegefühl plagt.
    irgendwann kommt der Punkt und ich werde rückfällig und futter allen möglichen Mist in mich rein.

    Durch diese Problematik fällt es mir auch sehr schwer koninuierlich am Ball zu bleiben, weil ich immer wieder rückfällig werde.

    Abends versuche ich komplett auf "schlechte"Kohlenhydrate zu verzichten. Also esse ich zwischen 300 und 500 g Hähnchenbrustfilet und ca. 500g Brokkoli. Danach bin ich pappsatt, aber eine gefühlte halbe Stunde später merke ich wie das Loch im Bauch anfängt sich zu melden. Ich versuche es so lange wie möglich zu ignorieren, aber irgendwann werde ich halt rückfällig und schaufel irgendwas in mich rein, weil mich das Hunghergefühl wahnsinnig macht. Über den kompletten tag verteilt trinke ich bestimmt 3-4 liter Wasser, wenn nicht sogar mehr.

    Ich habe das "Ich bin dann mal schlank Buch" und das Buch für Berufstätige. Iin diesem Buch stehen jede Menge Rezepte mit entsprechenden Nährstoffangaben drin. Komme ich mit diesen Rezepten, wenn ich mich an die Rezeptur halte, aber die Menge abändere um mein Kalorienbedarf zu decken, langfristig ans Ziel?

    Ich will das Thema jetzt langfristig auf die Bahn bringen und mit Erfolg dabei bleiben. Vielleicht kann mir einer von Euch noch Tips geben bzgl. Rezeptmengen, ausgelegt für ca. 2500-2600 Kcal pro Tag. Die Portionsgrößen in den Büchern reichen nicht annähernd aus um meinen täglichen Kcal-bedarf zu decken.

    Eine frage habe ich noch bzgl. Cola Zero oder Cola Light. Kann ich die trinken, oder sollte ich auf die verzichten.
    irgendwann brauche ich auch mal etwas mit geschmack am Tag.

    Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.

    Viele Grüße

    Brenne
  • Hallo Brenne,

    endlich meldet sich mal jemand zu Wort der auch Probleme mit dem Hunger hat. Bist du männlich oder weiblich? Und was ist dein Ziel? Abnehmen? Und du brauchst trotz das du abnehmen willst 2600 kcal am Tag?

    Was Rezepte angeht kann ich dir leider nicht weiter helfen. Ich habe zwar ein Buch von PH aber da mein Mann und ich nicht wirklich gerne kochen und wir auch eher die Gewohnheitsmenschen sind gibts bei uns ca. 4-5 Sachen die wir halt immer wieder machen.
    Aber bei PH wird ja auch eher nicht auf die Kcal geschaut sondern halt nach der Uhr, wann man was essen darf und wann besser nicht.

    Ich habe mich aber halt soweit unter Kontrolle das ich dann nicht permanent rückfällig werde. Ich habe mir da auch meine festen Rationen eingeteilt an denen ich mich hochziehe. Nach meinem Mittagspausen Eiweißbrot und dem Ei esse ich einen halben LowCarb weißer Schokolade Riegel. Damit komm ich soweit was den Jieper angeht klar. Und wenn der Jieper abends mal ganz enorm wird dann so Aktionen wie gestern, Schoko Brownies mit guten Zutaten. Wobei wir erst gestern das getestet haben und beim nächsten Mal dann die Zutaten dank Michael entsprechend optimieren. Davon ess dann aber nur ein winziges Stück. Das reicht dann auch. Der Rest wird dann die Woche aufgeteilt zum Frühstück gegessen, weil er da dann eher geht wie Michael auch erklärt hat.

    Samstag ist bei uns Cheatday. Da gibts dann auch mal meine Kinderschoki, oder Haribo, Nutella...sowas halt....

    500 gr Hähnchenbrust? Puh, dass iss ne ganze schöne Menge....+ 500 gr Brokkoli? Wow....ich bin zwar eine gute Esserin aber da würde ich streiken :-)

    Ich hab halt so zwei Baustellen, Hunger und Gelüste. Die Gelüste nach was Süßem kommen meistens direkt nach dem Essen und der Hunger kommt je nachdem dann etwas später.

    Bist du denn sicher das es Hunger ist der sich ne halbe Stunde später meldet?

    Was das zu trinken angeht kann ich dir nicht wirklich helfen aber generell sind Zero Produkte nicht wirklich gut. Wobei wenn du dir da ein Glas gönnst kann es ja nicht wirklich mega schaden, mal so für den Geschmack.

    Lg Ela


  • Hallo Brenne,

    also wenn dein Kalorienbedarf so hoch ist, dann ist 500 Gramm Hähnchenbrust und 500 Gramm Brokkoli auch ein bischen zu wenig. Da liegen wir ja von den Kalorien her nur bei 650. Ich werde davon satt, aber du ja nicht. Ist ja kein Wunder, dass du so schnell wieder Hunger hast. Du könntest das mit Sahne aufpeppen, dass du auf deine Kalorien kommst. Und ein netter Nebeneffekt ist, Sahne macht es immer leckern. 100 Gramm Sahne haben pi mal Daumen 300 Kalorien und nur 3 Gramm Papier. Wir bleiben also low-carb.

    Den Kalorienbedarf zu decken ist kinderleicht. Wenn du so einen hohen Kalorienbedarf zum Abnehmen hast, dann bist du entweder sehr muskulös und siehst gut aus, oder halt, sage ich mal so einfach, nur sehr schwer. Schwieriger als einfach nur den Kalorienbedarf zu decken ist es dann den Eiweißbedarf zu decken. 500 Gramm Hähnchenbrust haben ja pi mal Daumen 100 Gramm Eiweiß. Wenn das deinen Eiweißbedarf deckt, dann ist es ja gut. Ansonsten würde ich dir anstatt Sahne für die fehlenden Kalorien zu nehmen, zu nem eiweißhaltigen Nachtisch raten. Dann passieren auch nicht so schnell diese Geschichten wie du gesagt hast, dass man unkontrolliert was in sich reinstopft. Allen denen das passiert, die essen zu wenig Eiweiß.

    3 bis 4 Liter hört sich ja nach nicht wenig an. Aber wenn man sehr schwer ist, ist es oft viel zu wenig um effizient abzunehmen. Wir haben ne ganz einfache Formel von Andy bekommen. 1 Liter pro 20 Kilo Körpergewicht.

    Ich mache zur Zeit Youfit. Da gibts hunderte Rezepte, wo du ganz easy sehen kannst wieviele Kalorien hat eine Portion und die Verteilung von Eiweiß, Kohlenhydraten und Fett. Und dann klickste da einfach an wieviele Portionen du möchtest. Hat ein Gericht 400 Kalorien mal so als Beispiel, dann klickste auf 3 Portionen und hast dann ja 1200 Kalorien. Was ne sattmachende Portion für deinen Bedarf wäre.

    Cola mit Licht. (smile). Also Cola light ist auf jeden Fall besser als Cola. Ich habe das Anfangs so gemacht, weil ich vorher nicht wirklich viel Wasser getrunken habe, dass ich halt nur noch eine Flasche am Tag getrunken habe. 1 Literflasche und nicht die ganz großen. Irgendwann bin ich auf die 500 ml Glasflaschen Cola light umgestiegen. Irgendwann nur noch jeden zweiten Tag eine. Irgendwann wars eine Flasche in der Woche. Manchmal trinke ich heutzutage nur eine im Monat. Manchmal auch zwei oder drei. Aber alles kein Vergleich zu damals. Wäre natürlich viel besser die überhaupt nicht zu trinken. Vielleicht schaffe ich das nie. Aber ich bin zufrieden wies jetzt damit ausschaut. Was da so in ein paar Zeilen steht war bei mir ein Prozess von pi mal Daumen 2 Jahren. Natürlich kommst du auch langfristig an dein Ziel.

    LG Michael
  • Hallo Michael,

    mal eine Verständnisfrage: Bist Du Michael Dieckmann, der Geschäftsführer der Heizmann GmbH?
  • Hallo Michael2,

    ich dachte ich hätte im März deine Frage schon beantwortet. Hast du das denn schon vergessen?

    Ich habe dir mal den relevanten Teil mitgebracht, damit du dich besser erinnern kannst.
    Hallo Michael,

    ............................

    Mal ne andere Frage: Du bist doch ein Mitarbeiter der Heizmann GmbH oder?

    ...............................

    Beste Grüße
    _Michael_

    Und dann habe ich dir doch auch geantwortet. Ich habe mal den ganzen Brief mitgebracht.
    Hallo _Michael_,

    soll ich lachen oder weinen?
    Ich weiß es nicht.

    Mal ganz klar, habe ich ja schon oft gesagt, weil du bist ja nicht der erste, der so komische Gedanken hat.

    Nein. Ich bin kein Mitarbeiter der Heizmann GmbH. Ganz ehrlich nicht.

    Nein, das Koch.- und Backweiß kannst du nicht als Shake verwenden. Damit kann man backen und kochen.

    Warum denkst du, dass ich die Probenbeutel von Body-Attack verlinkt habe in dem Buch, ja ich sage Buch, total verwirrt? Weil sie doch deutlich preiswerter sind. Ich verlinke gebrauchte Bücher weil manche wenig Geld haben. Für PH ist das in Ordnung, weil sonst hätte ich schon längst die rote Karte bekommen. Verbannung.

    Ich bin hier damals in einer stürmischen Nacht fast vor dieser Insel ertrunken.
    Ja, ich weiß. Das ist son Satz, den wirste nicht verstehen. Ja, ich meine Threads, wenn ich von Büchern rede.
    Glaube mir eins. Ich bin immer ehrlich. Egal wie weh es tut. Ja, ich bin schon lange dabei.
    Glaubst du wirklich, dass jemand der angestellt ist bei PH ein Buch schreiben würde was da heißt:

    Mein Körper ist mein Kapital

    Glaubst du wirklich dass die Geschichten, die ich da erzähle nicht real sind? Last-Friday-Night habe ich noch nicht geschrieben. Denn es war wieder ne absolute Katastrophe mit meinem Rücken. Aber mein Headcoach, der kleine Philipp, der hatte sich was überlegt für mich.

    LG Michael

    Mein neues Tagebuch heißt zur Zeit: Silberne Sterne. 365 Days of Work.

    Ich habe mir überlegt, warum du mir wieder die Frage stellst? Kann das sein, weil ich Youfit empfohlen habe? Wenn es so sein sollte, dann ist die alte Antwort die neue. Weil wenn ich Brenne selbst die gebrauchten Bücher empfohlen hätte. Weil die Rezepte sind identisch, dann müsste er was bezahlen. Da sind auch sämtliche Rezepte aus den beiden Eiweißkochbüchern von unserem Koch Sebastian Benthe bei Youfit eingestellt. Und es ist 14 Tage kostenlos. Dann kann Brenne sich das anschauen, ob ihm das das Wert ist weiter zu machen und wenn nicht, dann kann er sich halt alle die Rezepte kostenlos rauskopieren die er mag und zahlt unterm Strich nicht einen einzigen Cent. Wie schon letztens sagte, glaube ich, dass da PH auch nichts gegen hat. Denn er hat einen Traum. Möglichst viele zu erreichen. Und sehr starkes Übergewicht und wenig Geld zur Verfügung sind manchmal aneinander gekoppelt. Und da mir PH hilft, dass meine Träume wahr werden und ich ja eh hier bin, da kann ich dann auch meinen Teil dazu beitragen, dass sich andere Träume erfüllen.

    LG Michael
Sign In or Register to comment.