Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

BCAA u. L-Carnitin

edited März 2014 in Sporternährung
Hallo,

ihr sprecht in einem der Podcats - Fettverbrennung erst ab 30 min - von BCAA und L-Carnitin für uns Mädels vor dem Training wenn wir die Fettverbrennung ankurbeln wollen.

Habe mir gerade mal BCAA angeschaut. Da wird immer von immensen Dosen gesprochen. 3 Kapseln vor und nochmal nach und an trainingsfreien Tagen auch. Das gilt sicher nur für Fettkampfsportler?

Wie ist das bei uns normalo Frauen? Könnt ihr da einen Hinweis geben? Was? Und wievle und wann und überhaupt und sowieso :-)

LG Ela
«134567

Diskussions-Kommentare

  • edited März 2014
    Hallo Ela,

    nur weil wir nicht so schlank sind, musste doch nicht direkt von Fettkampfsportlern reden. Also das Wort klingt gar nicht nett in meinem Ohren. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich das noch nie gehört habe. Ja, wir sind was dicker. Und kämpfen gegen das Fett. Also sind wir Fettkampfsportler. Haste bestimmt nett gemeint.

    Ich hatte ja eh schon so das Gefühl, dass du nicht soviel Übergewicht hast. Viermal die Woche ordentlich Sport. Dein Essen ist gut. Bis auf was wenig Eiweiß. Aber ansonsten ja gut.
    18 Kapseln vor und 18 Kapseln nach dem Training, wenn du so hübsch sein möchtest wie Marilyn Monroe.
    Also bei mir haben 3 Kapseln, ich nehme die von Olimp, 3,3 Gramm BCAAs. Andy hat mich jetzt sozusagen auf das doppelte hoch dosiert. Aber meistens nehme ich jetzt wieder das BCAA-Pulver. Weil 18 Kapseln, das ist mir so zuviel.

    Du hast wahrscheinlich die Challenge nicht gelesen. Dort habe ich alles für die Fettkampfsportlerinnen verlinkt, die schön abnehmen möchten. Um mal so hübsch wie Marilyn Monroe zu sein. Diamonds are a girls best friend. (smile).

    Claudia hat heute gesagt, sie versteht mich oft nicht. Ela, wenn du mich nicht verstehst, dann frage bitte nach. Denn eins ist so. Ich gebe mir große Mühe. Und BCAA´s ist ja ne Anfängerfrage. (smile).
    Ich freue mich sehr, dass du sie gestellt hast. Die meisten reden nicht so über die Hilfen, die so erlaubt sind. Also die meisten hier ergänzen nicht.

    Ich beam dich jetz mal in die Challenge an die richtige Stelle, wo ich mal so über Diamonds/BCAA rede. Der Podcast wie man die dosiert, der ist nicht auf PHs-Seite. Aber wirste dort alles gleich lesen können.

    Beam me up, ........... Michael. (smile)

    LG Michael
  • Hallo Michael,

    ich dachte jetzt nicht generell das BCAAs nur für Wettkampfsportler sind sondern ich dachte diese hohe Dosierung von der da gesprochen wird. Aber iss ja wohl nicht so :-)

    Ich hab jetzt auf jeden Fall mal bei dem Schokishake von Hansepharm, was ich ja wenn dann trinke, mal auf der Homepage geschaut, da sind diese drei Aminosäuren drin mit insgesamt über 22 g, also schon mal nicht schlecht schätze ich.

    Mega viel Übergewicht hab ich nicht, da hast du wohl Recht. Aber um wieder dahin zu kommen wo ich mich auch wohl fühle müssten schon so 8-10 kg runter.....

    Wie ich ja schon geschrieben hatte, mein Problem waren immer die Süßigkeiten und Naschereien zwischendurch, nach den Hauptmahlzeiten und so.... da nutzt auch all der Sport nix.

    Diese BCAA Kapseln z. B. von Olimp....das Zeuch iss ganz schön teuer. Wenn ich da drei vor und drei nach dem Training nehme dann komm ich mit den 32 Euros grad mal 50 Trainingstage hin...oder man nimmt sie glaub ich auch in anderer Dosis an trainingsfreien Tagen? Heute z.b. hab ich nen trainingsfreien Tag... So ganz hab ich das nicht verstanden....
    Das ist finanziell ganz schön happig....

    Lg Ela
  • Hallo Ela,

    ach so. Wettkampfsportler. Nicht Fettkampfsportler. Tschuldige bitte. Das habe ich falsch verstanden.

    Also ich finde der Thorsten Albers erklärt das in dem Podcast ganz einfach. Hmm. Aber manche muss ich mir auch zwei oder dreimal anhören, bis der Groschen fällt. Drei ist zu wenig. Dann kann man es auch direkt lassen. Sechs Stück mindestens. Nur an Trainingstagen.
    Ansonsten weiß ich ja nicht, was du so noch nimmst. Die Aminos nehme ich ja immer. Also ich nehme die Amino 5500 von Olimp. Da nehme ich drei mal drei Stück am Tag. Egal ob ich trainiere oder nicht. Und beim Training kommen halt noch die reinen BCAAs dazu.
    Ja, weil das nicht ganz so preiswert ist, das ist nicht verkehrt. Das motiviert mich, dann auch ganz ordentlich zu essen. Weil ansonsten bringts ja nix. Das L-Carnitin kaufe ich übrigens in Literflaschen. Ist preiswerter als wenn man so einzelne kleine Portionspackungen kauft. Da achte ich auf das Carnipure-Siegel. Ich zahle da für ein Liter 19,98.

    LG Michael
  • Hi Michael,

    und das L-Carnitin, nimmst du das auch jeden Tag? also an Tagen mit und ohne Training? Da steht überall was von 25 ml je Tag?

    Puuuh, das ist preislich gesehen echt ne Hausnummer, wenn man alles mal zusammen nimmt. Ich bin doch kein Großverdiener mit Managergehalt....*seufz*

    Ich nehme sonst gar nix. Eisen morgens nüchtern und abends vor dem zubett gehen, wegen Eisenmangel, und abends ein Medikament gegen meine RLS. Sonst weiter nix. Ab und zu halt ein Eiweißshake und zum Sport halt ein Getränkekonzentrat mit Geschmack LowCarb.

    An Nahrungsergänzungsmitteln nehm ich nix....auch wegen der Finanzen....das haut echt rein....

    Lg Ela
  • Hallo Ela,

    ja, das habe ich jetzt schon hier häufiger gelesen. Ganz viele nehmen lieber Medikamente als Nahrungsergänzungen. Versteh mich bitte nicht falsch. Ich bin ja auch kein Großverdiener mit Managergehalt und muss auch rechnen mit dem was ich zur Verfügung habe. Aber bevor ich Medikamente brauche, da investiere ich lieber was in meine Gesundheit. Früher hätte ich nicht so gedacht, das kam erst so im Laufe der Zeit als ich was länger PH gemacht habe. Ich fahre ein kleines Auto, hab noch nen alten Fernseher, der alles andere ist als son Flachbildschirm, habe ein Handy wo man nur mit telefonieren kann, all sowas bedeutet mir nix. Meine Gesundheit bedeutet mir mittlerweile sehr viel. Das L-Carnitin, den Bus wie PH sagt oder Andy nennt es das Taxi, das nehme ich nur an Trainingstagen. Aber halt was mehr als da draufsteht. Meistens sind 25 ml ja 1000 mg L-Carnitin. Da nehme ich das dann so wie die beiden das mal in nem Podcast erklärt haben. Ich glaube, das ist auch auf zwei CDs von PH mit drauf. Schöne Geschichte.

    LG Michael
  • Hi Michael,

    was hat das denn mit dem Medikament zu tun welches ich vom Arzt verschrieben bekomme und alle 3 1/2 Monate mal 5 Euro Rezeptgebühr zahlen muss? Obendrein noch ein Medikament was ich BRAUCHE. Ich leide unter RLS und brauche halt einfach ein Medikament.

    Ich muss mal schauen, vielleicht hab ich nächsten Monat mal mehr Luft um bisserl was von den Nahrungsergänzungen anzuschaffen. Wenn nicht muss es halt so gehen.

    LG Ela
  • Hi,

    ich nehme auch BCAA.
    Ist das wirklich sinnvoll und nehmt ihr das auch an Trainingsfreien Tagen und wenn wann?

    Grüße
  • Ihr mit Euren Pulvern :-)

    Da ess ich doch lieber gelegentlich gebratenes Rinder-Hackfleisch. In Rindfleisch ist ja auch ordentlich L-Carnitin enthalten.
  • @Paris

    Du musst oben auf den Link klicken. Beam me up. Dann landest du da, wo der Podcast verlinkt ist. Und in dem Podcast erklärt Torsten Albers ganz genau wie du das dosieren musst und wann nehmen und was sonst noch so zu beachten ist.

    Oder du suchst dir den Podcast selbst auf der Seite von Andy Scholz raus. Aber ich dachte halt, mit nem Link ist das einfacher so und die Fragen hätten sich dann erübrigt.

    LG Michael
  • @_Michael_

    Weißt du zufällig wieviel Rinderhackfleisch man essen muss um auf 3 Gramm L-Carnitin zu kommen? Ich gehe mal davon aus, dass du ein fettarmes Rinderhackfleisch nimmst. Weil ansonsten haste ja mehr Kalorien aufgenommen als du durch den Sport verbrannt hast. Und das wäre ja nicht so gut.

    LG Michael
  • Ich habe nen ganz tollen Tip zur Bindegewebsstraffung gefunden. Das werde ich jetzt auch so machen, wenn ich Obst esse.

    Super Tip wie ich finde

    Mir sind die BCAAs von Inko ein bischen zu teuer. Zumindest was ich da so gefunden habe vom Preis her. Da kosten 150 Stück 24 Euro. Ne größere Packung habe ich nicht gefunden. Ich nehme die von Olimp und kaufe immer sone 300er Dose. Ist dann deutlich preiswerter. 32,50 kosten die nur.

    LG Michael
  • Hi,

    ich habe heute ein PDF Dok. von Andreas Scholz gelesen "vital und schlank". Da geht es auch um Nahrungsergänzungsmittel.

    Die Mittel die Frau nehmen sollte mal kurz zusammengefasst:

    L-Carnitin morgens u. vor dem Training je 1 gr
    BCAAs 1 gr pro 10 kg Körpergewicht vor dem Training
    L-Glutamin 3 gr vor dem Schlafengehen
    Kreatin 3 gr täglich

    So schön so gut. Abgesehen von den Fragen die sich auftun ob auch an Trainingsfreien Tagen z.B. oder wie lange? Dauerhaft?...... hab ich mir das ganze jetzt mal bei amazon rausgesucht und komme auf gute 100 Euro. Allen ernstes....das ist heftig.
    Ich wäre ja gewillt viell. was zu tun bzw. unterstützend einzunehmen, aber es muss doch auch eine "abgespecktere" Möglichkeit geben die Frau auch bezahlen kann. DAS übersteigt auf jeden Fall meine finanziellen Möglichkeiten bei Weitem, selbst nur ums mal für eine Weile zu testen ist ein Anschaffungspreis von 100 Euro einfach utopisch...

    Lg Ela

  • Hallo Ela,

    finde ich total schön, dass du dich damit weiter beschäftigst. Ganz ehrlich.

    Ela, du ernährst dich und deine Stadt ja super gut. Du bist ein Stück Vorbild für mich. Nur einmal in der Woche ein Stück Kinderschokolade. Ansonsten ganz konsequent.
    Du weißt ja, ich brauche nicht jeden Tag, aber ich brauche meine Riegel. Wir sind halt anders. Für mich ist das gut so.

    Jedes einzelne Ergänzungs-Produkt habe ich mir gut überlegt. Ergänzung zu ner gesunden ordentlichen Ernährung. Sage ich nicht für dich dazu. Für die, die denken ich nehme nur Pillen. Ich ergänze damit. Meine Vergangenheit ist ja komplett ungesund gewesen. Um das mal ganz einfach in einem Satz zu sagen.

    Ich habe mich entschlossen es für den Rest meines hoffentlichen noch langen Lebens so zu machen. Der Preis hat mich auch abgeschreckt. Jedes mal wieder. Bei jedem einzelnen Produkt, was ich mir rausgesucht habe. Dieses Jahr habe ich kein Geld übrig um in Urlaub zu fahren. Ich habe mich entschieden. Urlaub oder ein Jahr gesund zu leben? Aber meine Not ist auch sehr groß. Der Traum so stark. Dass ich bereit bin auf nen Urlaub zu verzichten. Den kann ich mir dieses Jahr nicht leisten.

    Ich bin nicht gut in Mathe. Aber Günter meinte, wir dürfen doch einen Taschenrechner benutzen. Wir haben ganz gewaltige Differenzen. Nicht Günter und ich. Sondern ganz gewaltige Differenzen zum Startpreis festgestellt.
    Wir kommen für 500 Gramm reines L-Glutamin, 500 Gramm Creatin-Monohydrat (ohne Creapure-Siegel, aber in Deuschland hergestellt, das benutzen wir gerade auch noch), 120 BCAA-Kapseln von Olimp und 1 Liter L-Carnitin von Best Body auf genau 75,83. Pi mal Daumen 25 Euro weniger als was du gefunden hast.

    Ich hoffe, ich habe es richtig verstanden. Es geht um den Startpreis für diese Nahrungsergänzungen. Große Packungen sind umgerechnet preiswerter. Erhöhen den Startpreis. Ich habe auch mit kleinen Packungen angefangen. Bin immer skeptisch. Bringt das überhaupt was? So habe ich gedacht. Von daher versteh ich absolut dein Denken.

    75 Euro sind viel Geld. Das weiß ich. Aber mir war meine Stadt das wert. Wie gesagt. Wir beide haben ne komplett andere Vergangenheit.

    Es wäre 25 Prozent preiswerter meint Günter, als das was du gefunden hast. Was kostet denn ein guter Tennisschläger überlegt Günter. Keine Ahnung wie er jetzt darauf kommt. Tennis haben wir nie gespielt. Das ist ein ganz teurer Sport meint Günter. Aber die Ball-Geschichten sind auch nicht so unseres.

    LG Michael
  • Hi Michael,

    kann ja sein das du da mittlerweile deine Bezugsquellen gefunden hast wo es für dich besondes günstig ist und wo du evtl. noch mehr bestellst und keine Versandkosten usw. anfallen. Ich weiß es nicht.
    Ich hatte bei amazon geschaut und dort schon auch nach dem Preis geschaut und die günstigeren Varianten rausgesucht. Und ich kam nun mal auf ca. 100 Euro. Und da kommen ja dann sogar noch die Versandkosten dazu.

    Naja, alles in allem ist mir das echt viel zu viel. Das geht beim besten Willen nicht. Ist leider so. Vielleicht irgendwann mal....

    Lg Ela
  • Hallo Ela,

    willst du das denn wirklich?
    Der Traum muss stark genug sein, wie ich imme so sage.

    Ela, lass das Carnitin erstmal weg. Dann sind wir bei pi mal Daumen 55 Euro. Die Hälfte von dem was du gefunden hast.

    Wieviel bist du bereit in deine Stadt zu investieren?
    Ist die Hälfte immer noch zu teuer?

    Ich habe dir doch schon ein paar Seiten geschickt wo ich meine Riegel bestelle. Welcher hat dir denn am Leckersten geschmeckt?
    Hast du sie denn getestet. Oder wars nur, wenn ich mal dazu komme. Schweinehundsprache. Ne Umschreibung hat der oft für nie. Hauptsache man hat mal drüber nachgedacht und festgestellt so gehts halt nicht. Aber hauptsache wir haben mal drüber nachgedacht. So war ja Günter auch. Deshalb fragt er nach.
    Dort kriegste doch auch die Sachen für kleines Geld. 55 Euro. Die Hälfte.


    LG Michael
Sign In or Register to comment.