Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

Karotten erzeugen Hungergefühl ???

edited Januar 2014 in Unverträglichkeiten
Hi ihr Lieben,

klingt komisch aber ich glaub bei mir is das so. Ich wenn ne Möhre oder ne Karotte ess, dann hab ich quasi mehr Hunger als vorher bzw. ich brauch die gar nich als Knabberersatz oder so nehmen weil das alles nur sclimmer macht. Kennt das einer von euch auch ? Oder hab das nur wieder ich ?

Diskussions-Kommentare

  • Also das einzige was ich kenn ist das wenn ich Gemüse als Knabberersatz esse das es auf den abend so als Rohkost schwer im Magen liegt / bzw merke das mein Magen sehr beschäftigt damit ist....ich glaube zu wissen was du meinst.. Ich esse dieses Gemüse als Knabberersatz auch nicht weil ich Hunger habe sondern weil mein Kopf meint er hätte hunger drauf... Und ich habe danach dann auch ein gefühl als hätte ich noch Hunger... aber ich denke das ist falsch interpretiert weil es einfach rohkost ist und bei vielen menschen abends den Magen beschäfitgt. Also wenn ich mal Hunger krieg und ess dann sowas ises genauso wie wenn ich es als Knabberersatz esse... =)
    Also nur wieder du hast das nicht =D
  • Hallo Sasett,

    ich mag gar keine Möhren so roh. Wenn ich mal was knabbern will, dann esse ich ein paar Mandeln, Walnüsse, Paranüsse. Da ist gleichzeitig noch Eiweiß mit drin.

    Ich weiß ja nicht, wieviel Möhren du knabbern willst. Du kannst ja ruhig ein Kilo davon essen. Das Kilo hat ja nur 260 Kalorien. Und wenn du magst, weil die Möhre ist ja kein Eiweißlieferant, dann kombiniere die Möhren mit nem Eiweißlieferanten. Beispielsweise ein Kräuterquark. Da haste dann auch sättigendes Eiweiß.

    LG Michael
  • Hallo,Sasett!Geht mir auch so,aber Möhren als Füllstoff und dazu Quarkdipp macht satt...
    Mir geht es mit dem Hunger aber noch viiiiiel schlimmer,wenn ich Äpfel esse oder Kaugummi kaue,was ja auch viele beim Abnehmen tun....
  • Äpfel liegen bei mir unheimlich schwer im Magen... Morgens z.b auf den Nüchternen Magen und Abends... Das ist bei mir aber anders bei den Karotten... Und Kaugummi lenkt mich einfach nur ab...
  • Hm ich seh schon, jeder hat so sein problemchen mit dem Knabberzeugs ;-) Ich werd die RÜblis mal mit Kräuterdip versuchen vielleicht is dann gut.
    Aber Wahnsinn, ich habe gerade gegessen so vor ca. 1 Std. und schon kommt schon wieder dieses ständige Hungergefühl ich werd noch wahnsinnig. grrrrrr
  • Hallo Sasett,

    oft liegts am Eiweiß. Sone grobe Faustformel für Menschen, die nicht ganz so schwer sind. Schau mal, dass du mindestens 40 Gramm Eiweiß pro Mahlzeit isst.

    LG Michael
  • Mit Kräuterquark hätte man sogar noch einen zusätzlichen Vorteil: soweit ich weiß, sind die Vitamine in Möhren fettlöslich, also hätte man von den Vitaminen dann auch noch was :-)

    Was das Vertragen von Rohkost am Abend angeht, hab ich wesentliche Fortschritte gemacht, indem ich Probiotika genommen habe. Hatte noch ein paar andere Baustellen, unter anderem eine durch Antibiotika ramponierte Darmflora und eine Laktoseintoleranz (erworben!). Durch die Probiotika hat sich das alles gebessert und ich vertrage auch Rohkost wieder sehr gut.

    LG
    Manuela
  • Hallo,

    ja, ich finde auch dass Möhrchen ein wenig Fett brauchen, sonst knabbert man sich hungrig...

    Über das Vertragen von Rohkost: Ich habe gerade gestern wieder einen Selbsttest hingelegt. Ich esse so gerne rohen Kohlrabi. Generell habe ich mir angewöhnt, sehr langsam zu essen und sehr gut zu kauen. Nach jedem Bissen lege ich das Besteck weg. Erst, wenn ich nach gründlichem Kauen runtergeschluckt habe, darf ich das Besteck wieder aufnehmen. Kohlrabi wird bei mir geschält und in feine Scheiben geteilt. Ich darf immer nur eine Scheibe essen und muss diese gründlich kauen und runterschlucken, erst dann darf ich die nächste Scheibe nehmen.
    Gestern habe ich den Kohlrabi nur geschält. Ich war hungrig und müde und musste noch was lesen. Also den Kohlrabi in eine Hand, in die andere dieses bedruckte Papier - und der Kohlrabi war verschwunden. Ein schönes Bauchrumoren hatte ich den ganzen Abend.

    NUR, weil ich nicht gründlich gekaut habe! Ich habe mein "Futter nicht gründlich eingespeichelt".

    LG Alora
  • Also , wie hier bereits geschrieben wurde, ist Rohkost sehr präsent im magen. Gekocht,gebraten o.ä. macht keine Probleme, aber roh? Nein, das bewirkt zuviel "Luft im Magen" die auch gern raus würde...und nein...das muss ich nicht "fördern". bei Kolrabi zB passiert mir das auch im Rohkost-Zustand nicht...hm...
  • Also, ich kenne das von früher - inzwischen vertrage ich leider überhaupt keine rohen Karotten mehr -, das ich nach Rohkost immer ein latentes Hungergefühl hatte. Ich habe auch immer gedacht, ich bilde mir das nur ein. Aber anscheinend gibt es dieses "Phänomen" tatsächlich
Sign In or Register to comment.