Willkommen im HANUKO Forum


Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Zum 1. Juli wurde das "Ich bin dann mal schlank"-Forum in der bisherigen Form eingestellt. Aber natürlich sind wir weiterhin an Ihren Kommentaren, Anregungen und Tipps interessiert. Sie können sich hier mit uns und Gleichgesinnten austauschen zu den Themen Eiweißprodukte und -Rezepte, Eiweißernährung und spezielle Ernährung für Allergiker und Vegetarier/Veganer sowie zu vielen weiteren Themen. Alles über Patric Heizmann privat und öffentlich, über Gesundheit, Bewegung und Stressbewältigung finden Sie unter E|A|T Forum. Alle Produkte und Publikationen von Patric Heizmann finden Sie wie gewohnt im Shop unter www.ich-bin-dann-mal-schlank.de.


Wir freuen uns über einen regen Austausch. Bleiben Sie fit und gesund!

Ihr HANUKO Team

Blähbauch

edited Juli 2013 in Unverträglichkeiten
Hey ihr

ich weiß nicht, ob ich da richtig bin, habs mal zu Unverträglichkeiten rein, denn ich bin ja eine, die kein Gluten, Weizen und Vollkorn essen kann. Tja und hinzu kommt nun ein Blähbauch. Während ich morgens noch relativ gut starte, sehe nur etwas dick aus, sieht es abends aus, wie als wäre ich im 5 MOnat schwanger. (Nein bin ich es nicht und da ich schon dreimal schwanger war, weiß ich wie man da aussieht, lol) Tja habt ihr ne Idee, das wegzubekommen? Gehts einem von euch auch so?

Diskussions-Kommentare

  • Hallo Priya,

    damals hatte ich anfangs ein bischen Probleme. So viel Gemüse war mein Körper nicht gewöhnt. Und einiges bläht ein bischen. Bohnen war ne Katatastrophe. Aber ging dann auch vorbei.
    Vielen geht es hier so, wenn die viel Salat essen. Da kann ich aber nicht mitreden. Ich mag keinen. Also so Blattsalat. Was anderes ist Krabbensalat. Aber der bläht nicht.
    Und verschiedene Kohlsorten auch. Also als ich anfangs sone große Portion Sauerkraut gegessen habe. Also da kann man ein bischen Kümmel mit rein tun. Dann gehts prima.
    Der Körper muss sich daran gewöhnen. Was prima hilft sind Tees. Fenchel, Anis, Kümmel. Da ich die so isoliert nicht mag, habe ich mir einen Hausfreund zugelegt. Also das ist son Bio-Kräutertee für alle Fälle. Also für den Bauch. Da haben wir die klassische Mischung Fenchel-Anis-Kümmel ergänzt mit Kamille, Orange, Ingwer, Koriander, Kardamom. Also Ingwer und Koriander sind so klassische Ayurvedagewürze.
    Und ne Wärmflasche hilft auch ein bischen.

    LG Michael
  • Hi,

    Ich hatte das am Anfang auch und war echt nicht angenehm. Ich hab dann mal drauf geachtet was ich an den Tagen gegessen hab. Bei mir ist es zum Beispiel wenn ich viel Zwiebel esse, dass ich dann etwas aufblähe und nicht gut dufte... *lach*
    Das gleiche Problem hab ich auch bei Hülsenfrüchten. Ich trinke dann einfach mehr und auch mal einen Tee.
    Ich muss sagen mit der Zeit ist es bei mir auch wesentlich besser geworden :)
    Und nein, es hilft nicht wenn man die Backen zusammen kneift.. *lach* dann bekomme ich zum Beispiel Magenkrämpfe, dafür gehe ich dann doch mal lieber einmal mehr zur Toilette
  • hm habe den schon fast ein Jahr, am Anfang hieß es, dass kommt von den Dingen, die ich nicht vertragen, da bläht er sogar och mehr auf, wenn ich Weizeh esse. Aber auch so un dich habe ja abends nur noch das Eiweißbrot mit Wurst und Käse. Daher versteh ich es nicht so, sind ja keine Bohnen, Zwiebeln oder Kohl drin. hm schon komisch oder nicht?
  • Ist gar nicht komisch. Wenn du das gekaufte Eiweißbrot hast, da ist ne ganze Menge komisches Zeug drin. Und bei deinen vielen Unverträglichkeiten bestimmt auch was, was dazu gehört. Zwei Videos gibts dazu. Die sind in der Diskussion Aldi Eiweißbrot.

    LG Michael
Sign In or Register to comment.